Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Malaysia: Parade der Falun Dafa-Praktizierenden zur Feier des Mittherbstfestes

Die Falun Dafa-Praktizierenden von Malaysia feierten am 4. September das traditionelle Mittherbstfest (auch Mondfest genannt) mit Paraden in den beiden großen Städten Pandan Indah und Pealing Jaya. Sie liegen in der Nähe der Hauptstadt Kuala Lumpur.

Pandan Indah: Die Öffentlichkeit muss das wissen

Die Parade in Pandan Indah wurde von der Tian Guo Marching Band angeführt, gefolgt von den „Himmlischen Feen“ in traditionellen chinesischen Kleidern, einem Drachentanz, der Hüfttrommelgruppe und einer Übungsdemonstration. „Wir hoffen unserer Gemeinde für die Ferien Glück und Segen zu bringen“, sagte der Koordinator der Parade, Andy Loo.

Die Einführungsrede des Parade-Koordinators Andy Loo

Die Tian Guo Marching Band führt die Parade in Pandan Indah an.

Der Ortsbewohner Azrul findet die Parade wunderschön.

„Das ist wunderschön! Einzigartig und wirklich wunderschön“, schwärmte Azrul aus Putrajaya, dem Bundesverwaltungszentrum von Malaysia.

Sheffield sieht sich mit seiner Frau die Veranstaltung an. Er mag sie, weil sie die traditionelle Kultur verbreitet.

Sheffield und seine Frau sahen sich die Parade der Praktizierenden lange Zeit an. „Das ist sehr gut“, sagte Sheffield, „weil es die traditionelle Kultur zeigt und den jungen Menschen hilft, vom chinesischen Erbe zu lernen.“

Er hofft, noch öfter solche Veranstaltungen zu sehen, „weil die Öffentlichkeit davon wissen muss“, sagte er.

Der Drachentanz der Falun Dafa-Praktizierenden

Die Parade der Falun Dafa-Praktizierenden. Auf den Transparenten steht in chinesischer und malaysischer Sprache: „Wünsche für ein wohlhabendes Land und eine friedliche Gesellschaft“

Seow, langjähriger Bewohner von Pandan Indah, sah sich die Parade mit seiner Mutter und seinem Kind an. Er bewunderte die harte Arbeit der Praktizierenden und ihren Beitrag zur Gemeinschaft.

Samad Ali aus Pakistan sah zum ersten Mal eine Parade der Falun Dafa-Praktizierenden. „Ich werde die Übungen ausprobieren“, sagte er.

Petaling Jaya: Eine göttliche Botschaft

Am selben Tag nahmen die Praktizierenden an einer weiteren Parade in Petaling Jaya teil, einer anderen Satellitenstadt von Kuala Lumpur.

„Himmlische Feen” bei der Parade in Petaling Jaya

Huang freut sich, von Falun Dafa zu erfahren.

„Das ist wie eine Botschaft von Gottheiten“, sagte die 70-jährige Huang, die sich die Parade mit ihrem Enkelkind anschaute.

Chow liest über die Verfolgung von Falun Dafa. Er hofft, dass noch mehr Menschen davon erfahren.

Für den Ortsbewohner Chow war es der erste Kontakt mit der Falun Dafa-Gruppe. Er hatte in der Vergangenheit negative Berichte von der Kommunistischen Partei über Falun Dafa gelesen. Doch als er jetzt den Flyer über Falun Dafa las und mit den Praktizierenden sprach, merkte er, dass die Verfolgung ungerechtfertigt und sehr brutal ist.

„Bitte informieren Sie noch mehr Menschen darüber“, ermutigte er die Praktizierenden. „Das ist sehr wichtig.“

Nach der Parade versammeln sich die Teilnehmer für ein Gruppenfoto, um dem Gründer von Falun Dafa, Li Hongzhi, ein frohes Mittherbstfest zu wünschen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv