Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien/Wales: Unterschriftensammlung für ein Ende des Organraubs in China

Am 8. Oktober 2016 haben die Falun Gong-Praktizierenden in der Innenstadt von Cardiff in Wales Aktivitäten veranstaltet, um den Menschen die Schönheit von Falun Gong zu zeigen, aber auch, um sie darüber zu informieren, dass die Kommunistische Partei Chinas diesen Kultivierungsweg seit 17 Jahren verfolgt.

Die Praktizierenden verteilten genaue Informationen über den staatlich geförderten Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden und baten um eine Unterschrift auf einer Petition, um dieses Verbrechen zu beenden.

Cardiff, Wales: Falun Gong-Praktizierende informieren über den Organraub und sammeln Unterschriften.

Eine Schülergruppe verurteilt die KP Chinas und unterschreibt die Petition.

Die Passanten waren entsetzt, als sie von der anhaltenden Verfolgung erfuhren. Viele hörten zum ersten Mal von dem groß angelegten Organraub. Menschen jeden Alters und verschiedener Herkunft unterschrieben ohne zu zögern die Petition. Einige junge Chinesen waren sogar daran interessiert, Falun Gong zu lernen.

Als Laila über die Ergebnisse des jüngst veröffentlichten Untersuchungsberichtes über den Organraub hört, unterschreibt sie sofort die Petition – auch für ihre Mutter. Sie möchte diese wichtige Botschaft auf ihrem Facebook Account posten.

„Sie (KP Chinas) trittt die Menschenrechte mit Füßen und macht das sogar für Geld! Der Organraub ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, meint Daniel.

Martin hat Interesse, den Dokumentarfilm „Hard to Believe“ über Organraub zu sehen. Während er den meditierenden Praktizierenden zuschaut, sagt er: „Sie sind so ruhig und friedlich. Es ist schwer zu verstehen, dass sie verfolgt werden. Es sollten noch mehr Menschen von dem Organraub erfahren.“

Pamela, eine pensionierte Regierungsangestellte, unterschreibt die Petition. Sie unterstützt die Resolutionen zur Verurteilung des Organraubs in China, die vor Kurzem vom amerikanischen Kongress und vom europäischen Parlament verabschiedet wurden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv