Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan/ Tainan: Die ersten Feierlichkeiten zum bevorstehenden Welt-Falun-Dafa-Tag

Der bevorstehende 13. Mai ist der 25. Jahrestag der Verbreitung von Falun Gong (auch Falun Dafa genannt) in der Öffentlichkeit. Am letzten Wochenende haben Praktizierende in Tainan mit Paraden und Kundgebungen den bevorstehenden Welt-Falun-Dafa-Tag gefeiert.

So fanden am 30. April an verschiedenen Orten Paraden statt: im Dongning Park, in Fort Provintia und am Bahnhof Tainan. Viele Politiker lobten Falun Dafa während der Kundgebungen, während die Praktizierenden von den Wohltaten berichteten, die sie körperlich und geistig durch den Kultivierungsweg erfahren haben.

>

Die Paraden der Falun Dafa-Praktizierenden am 30. April 2017

Ein Segen für die Gemeinschaft

Yan Chun-zuo, ehemaliger Bürgermeister von Tainan, sagt, dass die Aktivitäten der Falun Dafa-Praktizierenden wichtig für die Öffentlichkeit seien.

Der ehemalige Bürgermeister von Tainan Yan Chun-Zuo berichtete, dass er vor zehn Jahren von Falun Dafa erfahren habe. „Ich bin Arzt und sehr beeindruckt, welche gesundheitlichen Vorteile der Kultivierungsweg vielen Praktizierenden gebracht hat.“

Stadtrat Lee Wen-cheng von Tainan sagte, dass Falun Dafa den Menschen Hoffnung bringe.

Stadrat Lee Wen-cheng von Tainan sagte, dass er insbesondere die Prinzipien des Kultivierungsweges – Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht – schätze. „Egal wer du bist oder wo du bist, sie werden dir stets Segen bringen.“ Auch dankte er der Tian Guo Marching Band, dass sie der Gemeinschaft Frieden und Energie bringe.

Taiwans Mitglied des Legislativrats Chen Ting-fei lobte die Praktizierenden für ihr Format. „Alle haben gute Manieren, etwas, das ich bei anderen Veranstaltungen selten sehe. Sehr beeindruckend.“

Ein anderes Parlamentsmitglied, Huang Wei-cher, wusste von der Verfolgung in Festlandchina. „Falun Dafa ist in Taiwan und anderen Ländern sehr willkommen. Nur die chinesischen Kommunisten verbieten den Kultivierungsweg und misshandeln die Praktizierenden.“ Er fügte hinzu, dass jede Regierung die Brutalität der KP Chinas verurteilen sollte.

Den moralischen Maßstab erhöhen

Xiong Yu-xian praktiziert seit 13 Jahren Falun Dafa. Er ist Koordinator der Zweigstelle in Taiwan von Kiwanis International. „In all den Jahren hat mich Falun Dafa sehr verändert. Meine Magenprobleme und meine Schlafstörungen sind verschwunden und ich habe nun mehr Energie für mein Leben und meine Arbeit.“ Er habe die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht in sein tägliches Leben integriert, seine Arbeitsleistung habe sich verbessert. Einige Kollegen hätten ebenfalls begonnen, Falun Dafa zu praktizieren.

Wei Min arbeitet für eine IT-Firma. Er lernte Falun Dafa vor über zehn Jahren von einem Lehrer kennen. Obwohl er die Lehre mochte, hielten ihn sein voller Terminkalender an der Graduiertenschule und andere Aktivitäten davon ab, weiter zu praktizieren. Später, er war verheiratet, hatte er eine Affäre. Seine Frau stritt die ganze Zeit mit ihm, nichts schien das Problem lösen zu können. Dann erinnerte er sich an die Prinzipien von Falun Dafa und dass man keine außereheliche Beziehung haben sollte. Plötzlich wusste er, was er zu tun hatte. Er fing wieder an, Falun Dafa zu praktizieren. Wenn Wei an diesen Umweg in seinem Leben denkt, ist er Meister Li Hongzhi, dem Gründer von Falun Dafa, sehr dankbar. Mit Tränen in den Augen sagte er: „Ich bin so dankbar, dass der Meister einen Menschen wie mich nicht aufgegeben und mir noch eine Gelegenheit gegeben hat.“

Shujuan und ihr Mann haben durch Falun Dafa Vorteile bekommen.

Shujuan arbeitet bei einer Nachrichtenagentur. Viele Mitglieder ihrer Familie sind Praktizierende. „Von klein auf hatte ich eine schlechte Gesundheit. Als ich verheiratet war und zwei Kinder hatte, wurde alles noch schlimmer.“ Sie habe fast jeden Tag den Arzt aufsuchen müssen, doch nichts habe ihr geholfen, erzählte sie weiter. „Eines Tages im Juni 2000 spazierte ich durch einen nahe gelegenen Park und jemand stellte mir Falun Dafa vor.“ Später an diesem Tag begann sie, das Buch Zhuan Falun (Li Hongzhi) zu lesen, und lernte am nächsten Morgen die Übungen. Daraufhin verbesserte sich ihre Gesundheit drastisch. Danach wurden auch ihr Mann und ihre beiden Kinder Praktizierende.

Der Passant Tsai und seine Freunde waren von der Parade sehr beeindruckt. „Wir wussten nicht, dass so viele Menschen Falun Dafa praktizieren. Es scheint, als ob auch wir es versuchen sollten.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv