Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Falun Gong Praktizierende veranstalten eine Parade mit dem Thema „Reise der Fa-Berichtigung“ in San Franzisko

Der Korrespondent von Minghui.net, Kelly Huang, berichtet aus San Franzisko: Am 27. Februar 2005 veranstalteten in San Franzisko fast 2000 Falun Dafa Praktizierende aus vielen verschiedenen Nationen der ganzen Welt eine große Parade mit dem Thema „Reise der Fa-Berichtigung“. Die Teilnehmer kamen aus Amerika, Kanada, Australien, Taiwan, Singapur, Korea, und anderen asiatischen Ländern, sowie aus europäischen Ländern wie Deutschland, Russland, Frankreich und Island.

Um 7:00 Uhr morgens gingen die Praktizierenden zum „Justin Herman“ Platz, um an den Gruppenübungen teil zu nehmen. Ungefähr um 12:00 Uhr mittags startete die Parade. Zuerst ging es durch die „Washington Street“, danach zog die Parade durch „Chinatown“ in San Franzisko und dann durch die „Stockton Street“ und endete auf dem „Union Square“ Platz in einem Einkaufszentrum.

Die Hüfttrommlergruppe führte mit voller Kraft und Herrlichkeit den Umzug an. Die Praktizierenden sprühten vor Energie und Lebenskraft, und der Trommelklang weckte die Tugend und den Gerechtigkeitssinn in den Menschen.

Falun DaFa „Für dich gekommen“ Hüfttrommlergruppe mit starker Kraft und großer Herrlichkeit
Festwagen Im Gedenken an die Praktizierenden, die zu Tode gefoltert wurden Zuschauer

Gemäß den Aussagen eines Koordinators dieser Parade, Herrn Lu Hui, sollte diese Parade den Menschen die Großartigkeit von Falun Dafa zeigen. Das Hauptwerk von Falun Dafa, das Buch „Zhuan Falun“, wurde bereits in mehr als 20 Sprachen übersetzt und auf der ganzen Welt verteilt. Seit diese Kultivierungsschule in der chinesischen Gesellschaft eingeführt wurde, verbreitete er sich aufgrund seiner wunderbaren Gesundheitsförderung sehr schnell im ganzen Land. Zurzeit wird Falun Dafa weltweit in mehr als 60 Ländern praktiziert. Die Praktizierenden gehören verschiedenen Nationalitäten an.

Herr Lu Hui bemerkte, dass Falun Dafa auf der ganzen Welt warmherzig empfangen wird. Leider missbrauchte Jiang Zemin aus Neid den gesamten Staatsapparat und schöpfte alle Arten teuflischer Mittel aus, um die Praktizierenden in China zu verfolgen. Er war bestrebt und versuchte es mit Gewalt, sie von ihrem Glauben an „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ ab zu bringen. Nach bestätigten Angaben starben bis jetzt infolge der Verfolgung 1.418 Praktizierende einschließlich einem acht Monate alten Baby, darunter Frauen und Senioren. Es handelte sich bei allen um chinesische Bürger.

Herr Lu führte weiter aus, dass die Verfolgung bereits seit fast sechs Jahren andauern würde. Durch die Verleumdungspropaganda der Kommunistischen Partei Chinas wurden viele Chinesen, die im Ausland leben, irregeführt und können deshalb Falun Dafa nicht verstehen. In der Region von San leben viele Chinesen. Durch diese groß angelegten Veranstaltungen erhoffen sich die Praktizierenden, dass speziell die Chinesen, die in der Bucht von San Franzisko leben, Falun Dafa besser kennen lernen können.

Außerdem erklärte Herr Lu: „Wir haben auch lebensechte Nachstellungen von einigen Foltermethoden, die in China gegen Praktizierende angewandt werden, aufgeführt. Die Folterungen, die weibliche Praktizierende erleiden müssen, sind besonders grausam. Eine große Anzahl von Falun Dafa Praktizierenden wurde zu Tode gefoltert. Dadurch sind viele ihrer Kinder heimatlos geworden. Deshalb wünschen wir uns, dass gutherzige Menschen helfen können, diese Waisenkinder zu retten.

Herr Lu wies darauf hin, dass Jiang Zemin durch die Verfolgung unzählige Verbrechen begangen habe und die Praktizierenden deshalb in über 15 Ländern gerichtliche Klagen gegen ihn eingeleitet hätten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und wegen Völkermord. Auch seine Komplizen wären von Praktizierenden in über 30 Ländern angeklagt worden. Seit die Menschen zunehmend mehr Falun Dafa kennen lernen, würden die Stimmen der Gerechtigkeit und die Bitte, die blutige Unterdrückung zu beenden, immer lauter.

Allain, ein Polizeibeamter, verantwortlich für die Sicherheit und Ordnung des Umzuges, berichtete den Praktizierenden, als die Parade zu Ende war: “Ihr seid der friedlichste Umzug von allen unzähligen Paraden, die ich je gesehen habe. Andere Umzüge schreien und jubeln. Euer Umzug ist so groß, er kann gut und gerne mit der Neujahrsparade von San Franzisko verglichen werden. Von Anfang bis zum Ende ward ihr so friedlich!“ Allain fügte hinzu: “Egal wie viele Paraden ihr machen wollt, wir werden euch den Weg freimachen und uns für euch um die Ordnung kümmern. “

Als die Parade durch das chinesische Viertel zog, hielten viele Chinesen inne und schauten den Vorbeiziehenden zu. Einige Passanten summten das Lied „Falun Dafa ist gut“. Einige sagten seufzend: „Toll, was für ein langer Umzug.“

Eine alte Dame konnte nicht aufhören zu applaudieren, als sie den Umzug sah. Als sie von einem Reporter interviewt wurde, meinte sie: “Ich praktiziere nicht Falun Dafa, aber ich unterstütze diese Meditationspraxis absolut, weil alle Praktizierenden gute Menschen sind. Ich glaube, dass Falun Dafa ein rechtschaffenes Fa ist. Heute sah ich viele gute Menschen, die es praktizieren, und sie haben so eine wunderschöne Aufführung geboten. Unter ihnen sind ja auch Kinder und Menschen aus verschiedenen Ländern. Sie versuchen wirklich, ihre schlechte menschliche Natur zu beseitigen und ihre Herzensnatur (Xinxing) zu erhöhen. Sie verbreiten das beste Buddha Fa und die besten Buddha Prinzipien in der menschlichen Welt und dafür unterstütze ich Falun Dafa absolut.“

Ein junger Mann aus Vietnam erzählte einem Praktizierenden: „Wir kommen aus einem kommunistischen Land. Wir verstehen sehr gut, dass die kommunistische Partei Chinas wirklich sehr schlecht ist. Sie erlauben den Menschen nicht, ihre Freiheit und ihren Glauben zu leben.“

Als die Zuschauer das Thema „Bringt Jiang Zemin vor Gericht“ beim Umzug sahen, meinten einige: “Ja, er ist wirklich schlecht, und schlechte Leute sollten bestraft werden!“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv