Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ein Gedicht: Ein Gedicht für diejenigen, denen die Stimme genommen wurde.

Ein Gedicht für diejenigen, denen die Stimme genommen wurde.
Eine Wand aus Schweigen,
Unterdrückung der Herzen,
Eine Kultur voller Gewalt.

Das Licht immer noch überschattet,
Die Welt schaut weg.
Das Gewissen verschleiert,
Die Wahrheit von Lügen umgeben.

Die schamlose “Partei”,
Die blutrote Flagge,
Die Herrschaft geht zu Grunde. Sie geht ihrem Ende entgegen.

… ein Gedicht für die ohne Namen.

Das Neueste

Archiv