Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Illinois:Falun Gong-Praktizierende fordern auf dem World-Festival das Ende der Verfolgung in China

Am 8. September 2012 fand im Civic Center in Peoria, Illinois das Illinois World-Festival statt. Auch Falun Gong-Praktizierende nahmen an diesem alljährlichen Ereignis teil. Sie bauten einen Stand in der Ausstellungshalle auf, um die Schönheit von Falun Gong zu zeigen und die Aufmerksamkeit der Besucher auf die grausame Verfolgung in China zu richten.

 

Ein Praktizierender spricht mit den Festivalbesuchern über Falun Gong

Die Praktizierenden bauten auf einem Tisch Informationsmaterialien über Falun Gong auf und bereiteten dieses Jahr zwei Unterschriftensammlungen vor. Die eine beinhaltete die Forderung an zwei Senatoren in Illinois, den Senatsbeschluss Nr. 232 zu unterstützen, um die über 13 Jahre anhaltende, grausame Verfolgung von Falun Gong zu beenden; die andere richtete sich an Susan Ric, US-Botschafterin der UN, und an Michael Posner, den stellvertretenden Staatssekretär für Demokratie, Menschenrechte und Arbeit. Darin wurde die amerikanische Regierung aufgefordert, etwas zu unternehmen, um die kriminellen Machenschaften der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), Organe von lebenden Falun Gong-Praktizierenden zu entnehmen, sofort aufzudecken und zu beenden.

Viele Besucher hörten den Praktizierenden bei den Ausführungen über Falun Gong und über die grausame Verfolgung durch die KPCh zu. Sie unterschrieben die Unterschriftensammlungen, um ihrer Empörung über die Gräueltaten der KPCh Ausdruck zu verleihen und die Praktizierenden dabei zu unterstützen, die Verfolgung zu beenden.

Ein filipino-amerikanischer Chemiker zeigte großes Mitgefühl für die Praktizierenden in China, die Trübsal und Not erleiden.

Ein chinesisch-amerikanischer Ingenieur von Caterpillar Inc. brachte seinen positiven Eindruck über Falun Gong zum Ausdruck. Er erkannte das bösartige Wesen der KPCh, nachdem den Praktizierenden zugehört hatte. Sie erzählten ihm, wie wundervoll Falun Gong ist und wie die KPCh Lügen verbreitet und verschiedene Foltermethoden anwendet, um Falun Gong-Praktizierende zu misshandeln.

Ein älterer Chinese, der gerade aus China zu Besuch bei Verwandten in den USA war, meinte, er kenne die Wahrheit über Falun Gong und wisse, dass Falun Gong unschuldig sei und verfolgt werde. Er nahm gerne Informationsmaterialien über die Verfolgung an.

Ein blinder Mann meinte, die angenehme [Übungs-]Musik habe ihn zu dem Stand geführt. Er freute sich sehr, von Falun Gong zu erfahren, und nahm ein Flugblatt mit, das er sich von seinen Familienangehörigen vorlesen lassen wollte.

Mehr als ein Dutzend Besucher wollten Falun Gong lernen und hinterließen ihre Kontaktinformationen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv