Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/ San Francisco: Falun Dafa-Praktizierende im Mittelpunkt der Parade zum Kolumbus-Tag

Falun Gong-Praktizierende haben am 9. Oktober 2016 bei der alljährlichen Parade zum Kolumbus-Tag in San Francisco teilgenommen. Auch bekannt als 148. Italian Heritage Parade zog die Veranstaltung mehr als 100.000 Besucher an. Die Tian Guo Marching Band sowie die Vorführung der Falun Gong-Übungen beeindruckten die Zuschauer.

Eine der besten Gruppen, die hier teilnehmen

Als der Zug der Praktizierenden an der Hauptbühne vorüberkam, stellte der Moderator die friedliche Meditationsschule Falun Dafa und deren Prinzipien „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht“ vor.

t

 
9. Oktober: Die Tian Guo Marching Band bei der 148. Italian Heritage Parade

Für Joe Leveroni, einer der Organisatoren der Parade, war die Gruppe der Praktizierenden ein Highlight. Er sagte: „Man kann sagen, dass sie viel Mühe hineingesteckt haben müssen. Die schönen Kostüme, die inspirierende Musik und die ausgezeichneten Übungen – alles war großartig.“

 
Mitveranstalter Joe Leveroni sieht in der Gruppe der Praktizierenden ein Highlight der Parade.

Anwohnerin Cindy gefiel der Auftritt sehr gut. Die lächelnden Gesichter der Praktizierenden begeisterten sie. „Auch die Hüfttrommeln haben uns so viel Energie gegeben”, sagte sie.

„Glaubensfreiheit sollte geschützt werden“

Greg, ebenfalls ortsansässig, berührten die Melodien der Marching Band. Auch die Anordnung und die traditionellen Kostüme der Bandmitglieder fand er sehr gut.

Als er von der Verfolgung von Falun Dafa in China erfuhr, sagte er, dass diese beendet werden sollte. „Im Grunde wissen wir, dass das kommunistische Regime Chinas ein schlechtes ist“, so Greg.

Elizabeth tat die Grausamkeit gegenüber den Praktizierenden in China leid. Sie sagte: „Menschen haben das Recht, ihren Glauben auszuüben. Die Glaubensfreiheit sollte geschützt werden.“

„Das braucht unsere Gesellschaft“

Das Ehepaar Albert und Irene applaudierten zu der Darbietung der Praktizierenden herzlich. Albert sagte, dass er sich beim Anblick der entspannenden Meditation sehr wohl gefühlt habe. Zu den Transparenten mit der Botschaft „Wahrhaftigkeit–Barmherzigkeit–Nachsicht“ sagte er: „Das braucht unsere Gesellschaft.“

 
 
Vorführung der Falun Gong-Übungen.

Irene war froh zu hören, dass man bei den Praktizierenden die Übungen kostenlos lernen kann. Das Paar nahm sich von einem Praktizierenden Informationsmaterial mit. Im Internet wollten sie sich noch weiter darüber informieren.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv