Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada: Falun Gong beim dreitägigen „Taste of Asia Festival“ mit 180.000 Besuchern mit dabei

Seit zehn Jahren erklären Falun-Gong-Praktizierende den Menschen auf dem Pacific Place in Toronto, USA, was Falun Gong ist und warum es seit 1999 in China verfolgt wird – egal, ob bei Regenoder Schnee. Das 15. Taste of Asia Festivals vom 23. bis 25. Juni 2017 in der Nähe des Pacific Place war eine gute Gelegenheit, den Festivalbesuchern den traditionellen Kultivierungsweg Falun Gong vorzustellen.

Das dreitägige Fest bot mit seinen gut 150 Ständen Kulinarisches, Kultur und Unterhaltung an und zog 180.000 Menschen in die größte chinesische Gemeinschaft Torontos.

In der Nähe des Festivals stellten die Praktizierenden auf dem Pacific Place große Transparente auf. Dort wiesen sie auf die Schönheit von Falun Gong hin und machten auf die Verfolgung durch die KP Chinas aufmerksam. Außerdem halfen sie den Chinesen, aus der Partei und deren Unterorganisationen auszutreten.

Transparente über Falun Gong auf dem Pacific Place während des 15. Taste of Asia Festivals

Chinesische Passanten lesen die Transparente und Schautafeln.


Kari Huang

Kari Huang begann im letzten Jahr, Falun Gong zu praktizieren. „Falun Dafa ist wunderbar. Nach den Übungen fühle ich mich so leicht, dass ich fast fliege. Wenn ich die Lektionen des Meisters höre, ist das ein großartiges Gefühl. Ich bin heute hier, um den Menschen zu erklären, dass sie sich nicht von den Lügen der KP Chinas täuschen lassen sollten“, sagte sie.

Der Chinesisch-Kanadier Jimmy

Jimmy wurde in zweiter Generation einer chinesischen Familie, die aus China ausgewandert war, in Kanada geboren. Nachdem ihm ein Praktizierender Falun Gong vorgestellt hatte, sagte Jimmy: „Falun Dafas Prinzipien – Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht – sind richtig. Sie sind großartig. Jeder sollte diesen Prinzipien folgen. Die Verfolgung hätte nicht passieren dürfen. Falun-Gong-Praktizierende sollten in jedem Land die Freiheit haben zu praktizieren.“

Die Praktizierende Zhu Yumei merkte an: „Die Kommunistische Partei bewirbt den Atheismus und denkt, das sollte der einzige Einfluss in China sein. Sie verfolgt Falun Gong schamlos, obwohl die Praktizierenden gute Menschen sind. Viele Menschen, besonders Chinesen, wurden von den Lügen der Kommunistischen Partei getäuscht und verwechseln die Partei mit dem Land. Die KP Chinas ist dem Untergang geweiht. Der Grund, warum wir die Menschen aus China erreichen wollen, ist, dass wir nicht zusehen wollen, wie sie mit der Partei untergehen.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv