Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden: Falun Gong Veranstaltungen in Mora während eines weltberühmten Skirennens

Am Wochenende des 5. und 6. März hielten die Praktizierenden Veranstaltungen in der Stadt Mora ab, um die dortigen Menschen mehr über Falun Gong und die Verfolgung in China erfahren zu lassen. Mora ist der Austragungsort von Vasaloppet, einem berühmten jährlich stattfindenden Skirennen, das jedes Mal über 400.000 Besucher anzieht.

Sowohl Skifahrer als auch Zuschauer nahmen Informationen über Falun Gong und den Völkermord mit, der sich seit den letzten sechs Jahren in China abspielt, auch viele hielten an, um sich die Fotoausstellung anzusehen, welche die Praktizierenden aufgestellt hatten. Man konnte eine Petition unterschreiben, um die schwedische Regierung darum zu bitten, Chinas Menschenrechtsverletzungen zu verurteilen. Viele Menschen waren schockiert, als sie erfuhren, daß in China heute Millionen von Menschen verfolgt werden, nur weil sie versuchen, nach den Falun Gong Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht zu leben.

Ein Team von Skifahrern aus China war ebenfalls dort, um am Vasaloppet teilzunehmen; in den letzten drei Jahren ist das Skifahren in China sehr populär geworden. Zuerst eilten sie an den Praktizierenden vorbei, doch später waren sie positiver eingestellt und nahmen gerne einige Informationen an.

Der jüngste Praktizierende war nur vier Jahre alt. Er hatte vor kurzem eine Anti-Folterausstellung gesehen, die einige der Foltermethoden zeigte, die in China verwendet werden, um zu versuchen die Praktizierenden dazu zu zwingen, ihren Glauben zu widerrufen. Seitdem war er entschlossen, daß mehr Menschen die Ernsthaftigkeit der Verfolgung und die Tatsachen über Falun Gong erfahren müssen. Er verteilte freudig Flyer an die Passanten.

Schwedisches Original unter: http://se.clearharmony.net/articles/200503/13690.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv