Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Rußland: Durch eine Bilderausstellung erfährt man über Falun Gong und die Verfolgung in China

Am 12. März versammelten sich Praktizierende aus Stavropol in dem Klubhaus, in dem die Falun Gong Praktizierenden aus Pyatigorsk ihre regelmäßigen Gruppenübungen abhalten, um eine Bilderausstellung zu veranstalten. Malereien von Praktizierenden, Drucke der Kunstwerke der internationalen "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" Malereiausstellung und Bilder, die die Verfolgung von Falun Gong in China beschreiben, wurden ausgestellt.

Das Auditorium und die Bühne des Klubhauses sind geräumig, hell und sehr schön. Die Falun Gong Praktizierenden begrüßten die vielen Gäste, die eingeladen wurden, in gelben Kleidern und geleiteten sie durch die Ausstellung. Sie gaben ihnen mündliche Erklärungen über die Informationstafeln und schenkten ihnen Papier-Lotusblumen. Die Besucher freuten sich, mehr über die chinesische Kultur zu erfahren und zeigten Interesse an Falun Gong. Die Praktizierenden führten auch Tänze und Gedichte vor.

Als die Vorführung zu Ende ging, sagte ein kleiner Junge zu seiner Großmutter: "Ich möchte nicht weggehen. Ich möchte bleiben und zusehen." Ein Mann hielt vor den Bildern inne und deutete auf mehrere Malereien. Er fragte: "Welches Bild finden Sie am berührendsten? Dieses, welches ein kleines Mädchen und ihre Mutter zeigt, jenes, daß eine Frau zeigt, die in einem Käfig gefoltert wird, während ihr Kind daneben steht oder dieses, welches 35 westliche Falun Gong Praktizierende zeigt, die auf dem Platz des Himmlischen Friedens ein Spruchband mit der Aufschrift "Falun Dafa ist gut" hochhalten? Der Grund, warum ich diese Bilder mag, ist der Effekt, wie die bösen Wesen gemalt sind und wie dies den standhaften, unbeugsamen Geist der Praktizierenden verkörpert."

Viele Menschen erfuhren durch diese Ausstellung über die Verfolgung und Falun Gong. Einer nach dem anderen unterschrieb in einem Gästebuch mit Bemerkungen wie: "Vielen Dank für die wunderbaren und gutherzigen Dinge, die Sie uns gebracht haben. Danke für alles, was Sie getan haben!"

Die Praktizierenden verteilten ebenfalls Flyer auf den Straßen. Viele Passanten nahmen die Flyer an und fragten, wo der Ort des nächsten Übungsplatzes ist, an dem sie die fünf Falun Gong Übungen kostenlos lernen können. Einige der Praktizierenden, die an diesen Veranstaltungen teilnahmen, sind neue Praktizierende, die erst vor kurzem begonnen haben, zu praktizieren.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv