Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Querverweis: Die Epoch Times schlägt die Zerstörung von Gegenständen vor, die eine Verbindung zur Kommunistischen Partei Chinas haben

Mehrere Jahrzehnte lang gab es die Ideologie und Propaganda der KPC überall. Der böse Geist der KPC durchdrang jede Ader und machte sich in jeder Ecke der Gesellschaft breit. An jedem Arbeitsplatz und in jeder Familie (im Festland China) befinden sich eine Unmenge von Büchern, die mit der KPC zu tun haben, Gemälde und Audio- sowie Video- Propagandamaterial.Unter dem Einfluss der Gehirnwäsche der KPC denken und handeln die Menschen unbewusst nach der Art von Logik, die ihnen von der KPC aufgedrängt wurde. Dieses Schreckgespenst brachte den Chinesen Hunger, Tod, Kriege und zahlreiche Katastrophen. Zwischenzeitlich bringen naive Menschen Gemälde von KPC Führern in ihren Autos an, um "das Böse abzuwehren". Sie haben keine Ahnung, dass diese die wahren Symbole des Bösen sind. Gegenstände, die den Stempel der KPC tragen, propagieren das Böse und vergiften die Menschen die ganze Zeit. Die "Epoch Times" schlägt daher vor, alle Bücher, die irgendwie mit der KPC zu tun haben, alle Gemälde, Statuen, KPC-Flaggen und Embleme zu zerstören und für die Existenz des bösen Geistes keinen Raum übrig zu lassen. Menschen in China, lasst uns die Fangarme, die die KPC auf jede Familie ausgestreckt hat, grundlegend beseitigen, lasst uns nicht mehr unter dem Schatten der KPC wandeln und eine schöne gemeinsame Zukunft schaffen.

"The Epoch Times"

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv