Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweiz/Genf: Fotoreport – Aufdecken der Verfolgung von Falun Gong während der UN Menschenrechtskommission

Ein internationaler Radiosender interviewte Frau Chen Ying, ein Opfer von Chinas Menschenrechtsverletzungen ( von links: Reporterin, Übersetzerin, Chen Ying). Ein kanadische Praktizierenden erklärt die Tatsachen über Falun Gong und die Verfolgung für Vertreter internationaler Menschenrechtsorganisationen.
Während dem Wochenenden zeigten örtliche Falun Gong Praktizierende am Genfer See die Foltermethoden, die gegen Mitpraktizierende in Chinas Gefängnissen und Zwangsarbeitslagern begangen werden.
Life Folternachstellung zieht die Aufmerksamkeit vieler Touristen an. Genfer Praktizierende halten die Kunstausstellung "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" in Genf während der UN Menschenrechtskommission ab
Das Foto von Frau Gao Rongrong erscheint auf der Informationstafel in der UN Halle. Während der UN Menschenrechtskommission werden Symposien zu verschiedenen Themen jeden Tag abgehalten. Frau Gao Rongrong´s Foto, welches ihr durch die Verfolgung von Frau Xiong Wei aus Deutschland spricht bei einem Symposium über die Verfolgung, die sie erlebte, als sie in China war.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv