Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Irland: Falun Gong Übungsdemonstration und Kulturdarbietungen auf einer Körper, Geist und Seele Messe

Vom 17. bis zum 20. März 2005 haben Falun Gong Praktizierende an der Körper, Geist und Seele Messe in den eleganten Räumlichkeiten der Royal Dublin Society teilgenommen.

Zum ersten Mal war Falun Gong im Jahre 1998 auf dieser Messe mitvertreten. In den nachfolgenden Jahren haben viele Menschen durch diese Veranstaltung Falun Gong kennengelernt und einige begannen sogar mit dem Praktizieren.

Nachdem die KP Chinas mit der brutalen Unterdrückung und Verfolgung von Falun Gong in China begann, stellten die Praktizierenden in Irland die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Messe ein und nutzen stattdessen mehr Zeit, um die Menschen auf anderen Wegen über die Verfolgung zu informieren. In diesem Frühling jedoch meldeten wir uns auf Vorschlag eines Mitpraktizierenden für einen Stand an. Der Veranstalter war sehr freundlich und entgegenkommend und bot uns seine Hilfe und Unterstützung an. Er schickte uns umgehend das Anmeldeformular und Zusatzinformationen und versprach uns zusätzlichen Platz.

Am Abend des 16. März 2005 kamen wir mit gemischten Gefühlen auf der Messe an, an der wir fünf Jahre lang versäumt hatten, teilzunehmen. Wir trafen uns mit dem Organisator, der uns höflich grüßte und uns den Lageplan für die diesjährige Messe zeigte. Der Falun Dafa Stand hatte den günstigsten Platz bekommen. Die Praktizierenden strahlten während der Meditation Frieden und Ruhe aus.

Beim Aufbau des Standes mussten wir eine Menge Schwierigkeiten überwinden. Unter den Fotos der Falun-Symbole und den Übungen, zeigten wir Bilder, die von Praktizierenden gemalt wurden. Auf den Informationsplakaten war eine Einführung in die Falun Gong Übungen, Fakten über die brutale Verfolgung, sowie Unterstützungsschreiben von Regierungen und NGOs (Nicht-Regierungsorganisationen) und Informationen über die Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen für die Verfolgung von Falun Gong.

In diesem Jahr konnten wir mit Hilfe des Veranstalters die fünf Übungen vorführen, sowie einen chinesischen Fächertanz und Hüfttrommeldarbietung. Der Kulturteil waren sowohl für den Veranstalter, als auch für die Messebesucher eine freudige Überraschung. Sie zeigten ihre Bewunderung für die harte Arbeit und ernsthaften Bemühungen der Praktizierenden.

Die Fragen der Besucher des Falun Gong Standes zeigten, dass diese schon mehr über die Praktik wussten, als noch vor fünf Jahren. Viele kauften ein englisches Exemplar des Einführungsbuches „Falun Gong – Der Weg zur Vollendung“ und des Hauptwerkes „Zhuan Falun“, sowie Kassetten und DVDs. In den wenigen Tagen wurden mehr als 6.000 Infoblätter verteilt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv