Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichte aus dem Alten China: Ein Leben, das für eine edle Sache geopfert wird, berührt das Herz des Feindes

Xun Jubo war ein Mann von edlem Charakter, der unter der Herrschaft des Kaisers Hanwe in der östlichen Han-Dynastie lebte. Einmal machte Xun Jubo eine weitere Reise, um einen kranken Freund zu besuchen. Gerade die Stadt, die er besuchte, wurde von einer alten ethnischen Gruppe in China attackiert. Der Freund sagte zu Xun Jubo: “Ich sterbe. Du musst Dich beeilen und die Stadt verlassen!” Xun Jubo antwortete: "Ich kam so einen weiten Weg, um Dich zu sehen und Du bittest mich, wieder zu gehen. Ich, Xun Jubo würde niemals so etwas Feiges machen, nur um am Leben zu bleiben.“

Kurz darauf drang der Feind in die Stadt ein. Sie fragten Xun Jubo: "Als unsere Truppen die Stadt übernahmen, war sie vollständig verlassen. Wer bist Du, der Du wagst, hier alleine zu bleiben?” Xun Jubo antwortete: “Mein Freund ist krank. Ich konnte es einfach nicht über mein Herz bringen, ihn zu verlassen. Ich würde eher mein Leben geben, im Austausch gegen seines.“

Die feindlichen Soldaten sprachen unter sich: “Wir sind Menschen, die keine Loyalität besitzen, doch heute wurden wir Zeugen von wahrer Loyalität.“ Als Resultat zogen sich die Soldaten zurück und kehrten nach Hause zurück. Die gesamte Stadt blieb unversehrt.

Wenn wir eine Freundschaft haben, ist es wichtig, Wert auf Loyalität zu legen. Freundschaft hängt weder davon ab, ob man reich, edel, arm oder angesehen ist. Sie sollte nicht durch Gesundheit, Sterben, Probleme oder Glück beeinflusst werden. Stattdessen zeigt sich die Loyalität darin, ob man für eine Freundschaft ein Risiko eingeht. Es ist der Beweis für einen großartigen Geist, wenn man dazu in der Lage ist, sein Leben dafür einzusetzen, jemand anderen zu helfen oder zu unterstützen. Es ist eine Erscheinung von Wahrhaftigkeit und Aufrichtigkeit.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv