Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

US-Kongressabgeordnete schreiben gemeinsam an den Gouverneur der Provinz Sichuan und fordern die sofortige Freilassung der Falun Gong-Praktizierenden Frau Yuju Yuan und Herrn Jinhui Liang

Am 6. April 2006 schrieben die US-Kongressabgeordneten aus New Jersey, Rush D. Holt, Christopher H. Smith, Frank Pallone Jr. und Robert E. Andrews gemeinsam ein weiteres Mal an den Gouverneur der Provinz Sichuan und forderten die sofortige Freilassung der Falun Gong-Praktizierenden Frau Yuju Yuan und Herrn Jinhui Liang. Eine Kopie dieses Schreibens ging an den Verwaltungsdirektor von Sichuan PSB, an den Botschaftsangestellten T. Randt Jr. in Peking und an den Botschafter Jeff Moon in Chengdu, Sichuan. Nachfolgend der Inhalt des Briefes.

Kongress der Vereinigten Staaten

Washington, DC 20515

6. April 2006

Zhang Zhongwei
Gouverneur der Provinz Sichuan
c/o Amt für auswärtige Angelegenheiten der Provinz Sichuan
100 Ost, 3. Block, Ring 1
Chengdu, Sichuan, VR China
610021

Sehr geehrter Herr Gouverneur Zhang,

wir wenden uns an Sie im Namen von Frau Sarah Liang, eine Bürgerin der Vereinigten Staaten. Ihre Mutter, Frau Yuju Yuan und ihr Bruder, Herr Jinhui Liang wurden am 19. Juli 2005 von der Polizei aus Luzhou verhaftet, weil sie Falun Gong-Praktizierende sind. Wir wandten uns bereits am 22. September 2005 in dieser Angelegenheit an Sie, erhielten jedoch bis jetzt keine Antwort.

Wie wir Ihnen bereits mitteilten, erfuhren wir von Frau Liang, dass ihre Mutter bereits im Jahr 1995 mit dem Praktizieren von Falun Gong begann. Da sie das Praktizieren nicht aufgab, wurde ihre Wohnung mehrmals durchsucht, ihr Telefon überwacht und ihr wurde das Recht verweigert, ihre Tochter in Hongkong zu besuchen. Frau Yuju Yuan befindet sich nun seit sieben Monaten im Frauenarbeitslager Zizhong Nanmu Tempel.

Außerdem litt Frau Liangs Bruder, Herr Jinhui Liang in der Vergangenheit an seelischen Erkrankungen. Sie ist daher besorgt, dass die Bedingungen des Internierungslagers und des Arbeitslagers der Gesundheit ihres Bruders dauerhaft einen unermesslichen Schaden zufügen werden. Er ist schon länger als acht Monate in Haft und Frau Liang durfte ihn nicht besuchen. Frau Liangs fast 70 Jahre alter Vater ist die ganze Zeit alleine, da seine Frau und sein Sohn inhaftiert sind. Er leidet an hohem Blutdruck.

Wir fordern sie auf, Frau Yuju Yuan und Herrn Jinhui Liang sofort freizulassen. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit in dieser Angelegenheit.

Freundliche Grüße

Rush Holt
Kongressabgeordneter

Christopher H. Smith
Kongressabgeordneter

Frank Pallone Jr.
Kongressabgeordneter

Robert E. Andrews
Kongressabgeordneter

Abschriften an:

1. Zeng Shengquan, Verwaltungsdirektor von Sichuan PSB, Wen Miao Hou Jie 40, Chengdu, Sichuan, China 610000
2. Botschaftsangestellter T. Randt, JP., Xiu Shui Bei Jie 3, Peking, 100600
3. Botschafter Jeff Moon, 4 Lingguan Straße, Chengdu, Sichuan, China 610041

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv