Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Zuhause

Den Gipfel betrachten
Jenseits aller Horizonte
Von der Wiege bis zur Vollendung
"Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" erwachen,
Das Versprechen auf endlose Morgendämmerungen.

Aus glänzenden Samen,
eröffnet sich der Weg bis
diese Herzen wieder nach Hause finden.
Hier kündigen sich die prachtvollsten Blüten an
und die Früchte zum Herbst überwiegen.

Die Küste zurücklassen
ohne das Ziel der Reise im Sinn zu haben,
zeitlose Welten durchqueren.

Wo Ozeane entspringen, treffen alle Segel zusammen,
und 'Selbst' findet keine Widerspiegelung.

Das Neueste

Archiv