Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Hong Kong: Falun Gong-Praktizierende und andere Gruppen veranstalteten Aktivitäten zur Unterstützung der 35 Millionen Austritte aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh)

In der Woche, die dem 9. Jahrestag des „großartigen friedlichen Appells des 25. April” folgte, hielten Falun Gong-Praktizierende und andere Organisationen in Hongkong zwei Märsche ab, um gegen die Verfolgung der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) zu protestieren und zur Unterstützung der 35 Millionen Chinesen, die aus der KPCh und deren angegliederten Organisationen ausgetreten sind.

Viele Menschen in Hongkong beobachten den Marsch von Falun Gong gegen die Verfolgung

Ein Passant liest eine Broschüre über die 35 Millionen Chinesen, die aus der KPCh und ihren angegliederten Organisationen ausgetreten sind

Während einer Kundgebung am 1. Mai verurteilten Falun Gong-Praktizierende die KPCh für ihre eskalierende Verfolgung von Falun Gong im Namen der Olympischen Spiele. Angefangen von Ende letzten Jahres bis Ende März gab es mehr als 1800 Fälle in denen Falun Gong-Praktizierende rechtswidrig entführt und einige von ihnen sogar zu Tode gefoltert wurden, einschließlich dem bekannten Musiker Yu Zhou aus Peking. Momentan sind drei Hongkonger Praktizierende auf dem Festland Chinas wegen ihres Glaubens im Gefängnis. Die Kundgebung rief die lokalen Menschen und die internationale Gesellschaft dazu auf, zusammen zu arbeiten, um die Menschenrechtsverbrechen der KPCh aufzuhalten.

Nach der Kundgebung marschierten Teilnehmer die Straßen von Koolong hinunter. Die ordentliche Prozession, begleitet von Hüfttrommlern, farbenprächtigen Spruchbändern und Fahnen, zogen viele Einwohner an. Es war der lange Feiertag des 1. Mai und viele Touristen aus dem Festland Chinas schauten auch an den Straßen entlang zu.

Eine Dame aus dem Festland Chinas folgte der Parade eine lange Zeit mit Tränen in den Augen. Als sie gefragt wurde, sagte sie, dass ihre Eltern beide Falun Gong praktizieren, ihr Vater war drei Monate lang im Gefängnis. Ihre ganze Familie stand lange Zeit unter Hausarrest. Als sie die Parade in Hongkong sah, war sie berührt davon und hoffte China würde auch bald die gleiche Freiheit haben.

Ein Spruchband mit den Worten “Gegen die Verfolgung vernünftig und friedlich” Eine Schautafel enthüllt die Folter von Falun Gong-Praktizierenden durch die KPCh

Unterschriftenfeldzug gegen die Verfolgung

Einige Praktizierende sammelten Unterschriften für den Appell, die Verfolgung zu stoppen. Viele Einwohner Hongkongs wussten nur, dass Falun Gong unterdrückt wird, aber sie kannten nicht die ganze Geschichte. Nachdem Praktizierende sie ihnen erklärt hatten, unterschrieben sie freiwillig. Einige Menschen sagten: „Das ist Gerechtigkeit, ich sollte es unterschreiben.” Andere sagten offen, dass sie Falun Gong-Praktizierende für die Menschenrechte unterstützen. Einige Einwohner sagten, dass sie die Parade von Falun Gong beobachtet hätten und ermutigten sie mit ihren Bemühungen fortzufahren. Andere Menschen wiederum applaudierten, als die Parade an ihnen vorbeikam.

Ein Tourist aus dem Festland Chinas lobte die Hongkonger Falun Gong-Praktizierenden für ihr friedliches Verhalten. Er sagte: „Menschen sollten auch so friedlich sein und eine gute Moral haben. Das ist die menschliche Natur.”

Zuschauer applaudieren der Falun Gong Parade Viele Zuschauer schauen dem Paradeumzug zu

Eine glänzende Zukunft willkommen heißen ohne die bösartige Kommunistische Partei

Am 26. April nahmen ein paar hundert Falun Gong-Praktizierende an einem Marsch teil, der von dem Hongkonger Servicezentrum zum Austritt aus der Kommunistischen Partei organisiert worden war, als Antwort auf die Austritte der 35 Millionen Menschen. Der Vorstand des globalen Servicezentrums, Herr Gao Dawei, erklärte in einer schriftlichen Stellungnahme: „Das Verteilen der ‚Neun Kommentare über die Kommunistische Partei’, das Fördern der Austritte aus der KPCh und ihren angegliederten Organisationen, das ist die großartige Weisheit der chinesischen Menschen. Es erschafft eine nahtlose Bewegung, um die bösartige Partei zu eliminieren indem das Gift der KPCh spirituell entfernt und die KPCh von innen zerlegt wird.”

In dieser Erklärung sagte Gao, dass die KPCh ihrem Ende entgegen geht und er rief alle chinesischen Menschen dazu auf, sich den Bemühungen anzuschließen. „Chinesische Menschen, bitte fangt diesen geschichtlichen Moment ein,” erklärte er. „Unter der momentanen Situation auf dem Festland China, schließt euch den Bemühungen an, die „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ zu verteilen und fördert die drei Austritte. Zur gleichen Zeit, ermutigt noch mehr chinesische Menschen diese Bewegung zu erfassen und zum spirituellen Bewusstsein zurückzukehren, sowie der menschlichen Natur, stellt die Menschlichkeit und Moralität wieder her und heißt eine glänzende Zukunft ohne die Kommunistische Partei herzlich willkommen.”

Ein früheres Legislativmitglied, Pastor Feng Zhihuo, sagte, dass obwohl es eine Menge Einschränkungen für die Medien in Hongkong gibt über die Austritte aus der KPCh zu berichten, ist es wirklich wichtig diese Menschen zu unterstützen. Er sagte: „Ich glaube, dass viele Menschen in Hongkong diese Bemühungen still unterstützen.”

„Die Kommunistische Partei Chinas benutzt Atheismus als ihr Hauptprinzip. Diese Leute glauben nicht an Vergeltung und Bestrafung, das ist sehr bedauernswert. Also müssen wir jeden daran erinnern, die richtige Sache zu tun unddie gute Sache, menschlich zu sein. Man muss mit Fairness handeln”, sagte er.

Zwei Ehrenamtliche des Servicezentrums stellten momentane Informationen vor. Aufgrund von Statistiken des globalen Servicezentrums für Austritte aus der KPCh, treten täglich 50.000 Menschen aus der KPCh aus. Diese Anzahl zeigt, sodass die Auflösungsrate der KPCh immer schneller wird.

Nach der Kundgebung gingen einige hundert Menschen vom Park zum chinesischen Liaisonbüro. Diese Parade zog viele Passanten an, die zuschauten und Bilder machten. Nach zwei Stunden kam die Prozession am Liaisonbüro an. Sie gaben eine Erklärung der Austritte aus der KPCh am Tor ab und schlossen somit die Aktivität ab.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv