Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Norwegen: Falun Gong bekannt machen: „Nun habe ich endlich Falun Gong gefunden!“

Am 27. September 2008 kamen norwegische Falun Gong-Praktizierende in der geschäftigsten Hauptstraße in Oslo zusammen, um auf Falun Dafa aufmerksam zu machen und Informationen zu verteilen. Sie stellten Ausstellungstafeln auf, die über die brutale Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) berichteten, und sie führten auch die fünf Übungssätze von Falun Gong vor.

Vorbeigehende Menschen fühlten sich von der friedlichen Übungsmusik angezogen und blieben einer nach dem anderen stehen und lasen die Flyer. Nachdem sie etwas über die Verfolgung von Falun Dafa in China erfahren hatten, unterschrieben sie eine Petition, in der zu einer Beendigung der Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh aufgerufen wird. Auch des öfteren vorbeikommende Touristen aus China blieben stehen, um sich das anzuschauen.

Es schien, als wäre eine chinesische Dame mit ihrer Tochter ganz speziell hierher gekommen, um die Wahrheit zu erfahren. Sie sah von hinten, wie die Falun Gong-Praktizierenden die Übungen vorführten und nachdem sie eine Weile zugesehen hatte, kam sie nach vorne, betrachtete allen Ernstes die Fotos, auf denen die Situation in China dargestellt wurde. Eine Praktizierende sprach mit den beiden und als sie das von der KPCh fabrizierte „Selbstverbrennungsereignis auf dem Tiananmenplatz (Platz des Himmlischen Friedens) erklärte, mit dem Falun Gong beschuldigt werden sollte, sagte die Frau mittleren Alters, als würde sie dies plötzlich erkennen: „So also war das, ich konnte immer nicht verstehen, warum sie sich selbst anzünden sollten“. Sie freute sich sehr, die Broschüren zu bekommen. Das junge Mädchen an ihrer Seite hörte auch die ganze Zeit aufmerksam zu.

Später kam eine Touristengruppe vom Festland China vorbei, von denen jemand fröhlich sagte: „Nun habe ich endlich Falun Gong gefunden“.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv