Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Frankreich: Pressekonferenz von NTDTV bei Aktionärsversammlung von Eutelsat

Am Nachmittag des 08. Oktober 2008 hielt der Fernsehsender New Tang Dynasty (NTDTV) gemeinsam it Unterstützern am Tagungsort der Eutelsat Aktionärsversammlung in Caen, Frankreich, eine Pressekonferenz ab. Sie forderten von Eutelsat nachdrücklich, die Übertragung des Sendesignals von NTDTV nach Asien wieder aufzunehmen.

NTDTV interviewt einen Eutelsat Anteilseigner Riesige Banner rufen Eutelsat auf, die Übertragung der NTDTV-Sendesignale fortzusetzen

Repräsentantin von NTDTV bei einem Medieninterview

Am 16. Juni 2008 hatte Eutelsat abrupt alle Sendungen des Fersehsenders New Tang Dynasty Television (NTDTV) ins Festland China abgebrochen, als Vorwand wurden „Energieunregelmäßigkeiten“ bei ihrem W5 Satelliten genannt. Die Pressekonferenz forderte von Eutelsat nachdrücklich, die Übertragung der Sendesignale von NTDTV wieder aufzunehmen. Die Veranstaltung zog die Aufmerksamkeit vieler Anteilseigner, Medienvertreter und Einwohner auf sich, die durch Unterstützer von NTDTV erfuhren, dass der Eutelsat Vorsitzende und Geschäftsführer,Giuliano Berretta, es vorzog, die Sendesignale von NTDTV mehrere Wochen vor dem Beginn der Olympischen Spiele abzuschalten, um sich in Peking anzubiedern und sich den Weg für zukünftige Geschäftsabschlüsse zu bahnen.

Auf der Pressekonferenz appellierte der französische Zweig von NTDTV an die Aktionäre, Berretta zu drängen, die NTDTV Sendesignale sofort wieder zu übertragen. Ein Repräsentant des Radiosenders Sound of Hope (SOH) hob die Wichtigkeit der freien Medien für das chinesische Volk hervor und die Tatsache, dass NTDTV der einzige unabhängige Fernsehsender ist, der in China empfangen werden kann. Vor der Unterbrechung der Sendesignale hatte NTDTV wie gemeldet, über 50 Millionen Zuschauer allein auf dem Festland China.

Viele Anteilseigner erhielten einen Sonderdruck über die Vorfälle in Zusamenhang mit NTDTV und baten um weitere Hintergrundinformationen. Vor dem Tagungsort zeigten Unterstützer auffallende Banner, die für über 250 Anteilseigner im Tagungsgebäude und für Passanten sichtbar waren. Eine Reihe von Aktionären brachten ihre Unterstützung für NTDTV zum Ausdruck und sagten, sie würden ihr Bestes versuchen, um zu helfen.

Ein Anteilseigner sagte zu einem Reporter, er kenne das chinesische kommunistische Regime ganz gut und dieser Vorfall würde ihn nicht überraschen. Er sprach NTDTV und dem chinesischen Volk seine besten Wünsche aus.

Ein anderer Aktionär sagte gegenüber dem Reporter, er bedauere sehr, was geschehen sei und er werde Politiker kontaktieren, um NTDTV zu helfen.

Hr. Li Minghong, ein über 80 Jahre alter treuer NTDTV Zuschauer sagte: „Ich hoffe, dass die Menschen in China die Sendungen von NTDTV sehen können, damit sie erfahren können, was in China und auf der ganzen Welt wirklich vor sich geht.“

Medienvertreter von Sendern wie Normandie National TV 3 und RFI Normandie waren auf der Pressekonferenz anwesend und interviewten die Repräsentanten von NTDTV. Normandie National TV 3 berichtete am selben Tag in den Abendnachrichten über die Veranstaltung.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv