Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada/Kitchener-Waterloo: Regierungsbeamte heißen die allererste Vorstellung von Divine Performing Arts in den Partnerstädten willkommen

Am 6. und 7. Januar 2009 präsentierte das in den USA stationierte Divine Performing Arts New York Ensemble drei Shows im berühmten Centre in the Square Theater der Partnerstädte Kitchener-Waterloo, Ontario, Kanada. Ungefähr 6.000 Zuschauer hatten das Glück, diese großartige Feier der authentischen chinesischen Kultur zu erleben.

Regierungsbeamte aus Kitchener-Waterloo, Kanada, gratulieren Divine Performing Arts zu ihrer Show

Es war das erste Mal, dass Divine Performing Arts in Kitchener-Waterloo auftrat. Regierungsbeamte der Partnerstädte begrüßten das Ensemble sehr herzlich und gratulierten ihm. Sie lobten Divine Performing Arts und den Veranstalter für ihre Bemühungen, die multikulturelle Entwicklung zu bereichern.

Präsentation historischer Kultur, Förderung universeller Werte

Stephen Woodworth, Parlamentsmitglied in Kitchener-Waterloo

Das Parlamentsmitglied für Kitchener-Waterloo, Stephen Woodworth, erklärte, dass die Welttournee von Divine Performing Arts in dreifacher Weise so populär sei: Sie präsentiere eine historische Kultur, sie fördere universelle Werte und sie bringe den Menschen Unterhaltung, die wirklich unvergesslich sei.

In Anerkennung ihres Engagements und ihrer Kunst erklärte er: „Ich wünsche Ihnen vollen Erfolg.“

Ich spende Ihnen allen Beifall für Ihre Bemühungen, diese Show zum Erfolg zu führen

Der ehemalige Parlamentarier Andrew Telegdi (offizielle Webseite)

Das ehemalige Parlamentsmitglied Andrew Telegdi erklärte in seinem Gratulationsschreiben: „Indem Divine Performing Arts dieses Ereignis in unsere Gemeinde bringt, wird ein ausgezeichnetes Beispiel chinesischer Kultur angeboten und dadurch stärken und bauen Sie hier in Kitchener-Waterloo sowie in der ganzen Nation ein umfassenderes Kanada.“

„Divine Performing Arts ist ein anregendes Ensemble von Weltklasse, welches den Zuschauern traditionelle chinesische Kultur näher bringt. Diese Produktion zeigt wirklich die Stärke von Kommunikation mittels der weltweiten Sprache von Tanz und Musik.“

„Ich freue mich sehr, dass Sie uns in Ihre Welttournee 2009 aufgenommen haben. Ich möchte gerne die Tänzerinnen und Tänzer, Choreographen, Musiker und Künstler loben, die zusammen gekommen sind und ihre Talente so beredt gezeigt haben. Ich möchte die feinen Details in den von Ihnen getragenen Kostümen loben und applaudiere dem Organisationskomitee der Welttournee 2009 in Kitchener-Waterloo für all seine Bemühungen, um diese Show zum Erfolg zu führen und zu einem erinnerungsreichen Abend zu machen.“

„Bitte akzeptieren Sie meine besten Wünsche für eine außerordentlich beachtenswerte Tournee.“

Die enthusiastische Reaktion der Kommune ist ein Testament für das weltweite Ansehen von Divine Performing Arts

John Milloy, Mitglied des Provinzparlaments (MPP) für Kitchener Zentrum (offizielle Webseite)

John Milloy, Mitglied des Provinzparlaments (MPP) für Kitchener Zentrum, erklärte in seinen Grußworten: „Die Begeisterung in unserer Gemeinde über die Show von Divine Performing Arts ist ein Testament für Ihren Ruf als Weltklasseensemble. Ich freue mich, dass diese Show, die – wie ich höre – in großen Ballungsgebieten äußerst gut aufgenommen wurde, die traditionelle chinesische Kultur durch Musik und Tanz mit unsere Kommune teilen wird.“

Geehrt durch das Erscheinen von Divine Performing Arts in den Partnerstädten

Liz Sandals, Mitglied des Provinzparlaments für Guelph, Ontario (offizielle Webseite)

Liz Sandals, MPP Guelph, Ontario, übermittelte ihre besten guten Wünschen an jedes einzelne Mitglied der Aufführung von Divine Performing Arts. Sie sagte, dass sie sich geehrt fühle, dass Divine Performing Arts die Kitchener-Waterloo-Guelph-Region besuche. Sie gratulierte auch den Aufführenden, Organisatoren und allen Freunden und Gästen.

Ein Symbol für die Neujahrsfeiertage

Der Bürgermeister von Kitchener Carl Zehr (offizielle Webseite)

Carl Zehr, der Bürgermeister von Kitchener, lud im Namen der Mitglieder des Stadtrats alle ein, sich die Vorstellungen von Divine Performing Arts im Zentrum im Square Theater am 6. und 7. Januar 2009 anzusehen.

Er sagte: „Sie werden eine hervorragende Show erleben. Diese Aufführungen stellen ein Fenster zur traditionellen chinesischen Kultur bereit, welche von chinesischen Tänzern von Weltklasseformat geboten wird. Die klassischen Musiker, aufwendigen Bühnenbilder und farbenfrohen Kostüme werden alle zum traditionellen Geschichtenerzählen das ihre beitragen. Es wird eine großartige Krönung des Neujahrs und der Feiertage sein. Erfreuen Sie sich an dieser Show!“

Ein ganz besonders wunderbares Geschenk

Die Bürgermeisterin von Waterloo Brenda Halloran (offizielle Webseite)

Die Bürgermeisterin von Waterloo Brenda Halloran übermittelte im Namen der Mitglieder des Stadtrats von Waterloo und der Einwohner ihrer Kommune die besten Willkommensgrüße an das Publikum, das die Aufführungen der Welttournee 2009 von Divine Performing Arts besucht.

Sie erklärte, dass die Region von Waterloo stolz sei, eine so wohlhabende multikulturelle Gemeinde zu sein und sie versprach, dass die Show wegen der chinesischen Weltklasse-Tänzer, der großartigen Bühneneffekte und der wunderbaren Musik außergewöhnlich und unvergesslich sein werde.

Bürgermeisterin Halloran bedankte sich auf das Herzlichste bei den ehrenamtlichen Helfern, den Organisatoren und den Künstlern der Show. Sie lobte ihr Engagement, das den Erfolg der Vorstellung garantierte und dankte ihnen dafür, ein ganz besonders wunderbares Geschenk in die Kommune gebracht zu haben.

Erfreut, einer der Aufführungsorte der Welttournee von Divine Performing Arts zu sein

Die Bürgermeisterin von Guelph, Karen Farbridge (offizielle Webseite)

Die Bürgermeisterin von Guelph, Karen Farbridge, entbot im Namen des Stadtrats von Guelph ihre Glückwünsche zur Show von Divine Performing Arts und sandte ihre besten Grüße an das Publikum, das die Aufführung der Welttournee 2009 von Divine Performing Arts besucht. Sie sagte, dass das örtliche Publikum sich freuen könne, dass seine Kommune einer der Aufführungsorte der Welttournee 2009 von Divine Performing Arts sei. Sie forderte alle auf, Freude an der Aufführung zu haben.

Eine außerordentliche Vorstellung

Der Bürgermeister von Cambridge, Doug Graig (offizielle Webseite)

Der Bürgermeister von Cambridge, Doug Graig, erklärte in seiner Grußbotschaft: „Es ist mir eine Freude, im Namen des Stadtrats von Cambridge und der Einwohner dieser Kommune jeden willkommen zu heißen, der die Welttournee 2009 von Divine Performing Arts im Centre in the Square am 6. und 7. Januar 2009 besucht. Besonderer Dank gebührt allen Organisatoren, ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren, die dieses Ereignis zu einer außerordentlichen Weltklasse-Show gemacht haben.“

„Ich beglückwünsche jeden daran Beteiligten dafür, dass diese neue Energie und dieser künstlerischer Geist in unsere Kommunen gebracht wird.“

„Im Namen des Stadtrats von Cambridge bitte ich Sie, unsere besten Wünsche für eine angenehme Aufführung zu akzeptieren.“

Aufrichtige Wünsche für eine erfolgreiche Tournee der Kulturweitergabe von Divine Performing Arts

Dr. Ken Coates, Dekan der Fakultät der Künste an der Universität Waterloo (persönliche Webseite)

Dr. Ken Coates, Dekan der Fakultät der Künste an der Universität Waterloo, besuchte die Show von Divine Performing Arts 2008 in Toronto. Er erklärte in seinen Grußworten, dass es eine wunderbare Aufführung gewesen sei. Er schätzte von ganzem Herzen, dass die anregende Vorstellung eine Mischung aus Kultur, Tanz, Musik und Hoffnung gewesen sei.

Er sagte, die Asiaten und ihre tiefgründige Kultur hätten lange schon Kanada bereichert.

Er empfahl, dass jeder die Gelegenheit wahrnehmen sollte, um die spirituelle Freude und die historische Bedeutung tiefgehend zu schätzen und persönlich zu erleben, die die Musikhalle beehrt. Er wünschte Divine Performing Arts ganz herzlich eine erfolgreiche Aufführung in Kitchener-Waterloo und Divine Performing Arts viel Erfolg für eine erfolgreiche Tournee der Kulturweitergabe.

Der Generalmanager von CITS (Centre in the Square) von der Show sehr angetan

Glückwünsche vom Manager des CITS

Der Generalmanager von CITS erklärte, dass die unglaublichen audio-visuellen Effekte seines Hauses weltberühmt seien. „Seit sie im Jahr 1980 eingerichtet wurde, wurde das Design der Halle umfangreich von entsprechenden Häusern auf der ganzen Welt nachgemacht.“

Er sagte, dass er jeden zu einer Aufführung der Welttournee 2009 von Divine Performing Arts begrüßen möchte. Sie habe ihm große Freude bereitet. „Das Ziel von ‚CITS’ ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. Ich hoffe wirklich, dass die Show heute Abend für Sie und Ihre Familie eine geschätzte Erinnerung bleibt.“ Er erklärte, dass er sich auf den Besuch von jedem freue.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv