Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Türkei: Kunst von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht zieht die Aufmerksamkeit der Medien auf sich

Vom 10. bis 22. Januar 2009 wurde in Mersin, einer Stadt im Süden der Türkei, die internationale Kunstausstellung "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" gezeigt. Sie wurde nicht nur von den Besuchern aus allen Gesellschaftsschichten gut angenommen, sondern zog auch das Interesse einiger bedeutender Medien auf sich. Viele Lokalzeitungen, Magazine und Fernsehsender berichteten über diese Veranstaltung bereits vor und auch während der Ausstellung.

“Hurriyet “ (Freie Presse) kündigte als erste die Ausstellung an
“YeniGuney” (Neuer Süden) stellte Falun Gong auf einer halben Seite detailliert vor
“Haber,vg“ (Neues Netz) brachte einen Artikel über die Ausstellung “SUN RTV “ (Sun TV) berichtete über die Kunstausstellung auf seiner Webseite

Die Tageszeitung “Hurriyet” (Freie Presse), eine der auflagenstärksten Zeitungen der Türkei, brachte als erste die Nachricht, dass Kunst von "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" ausgestellt wird. In dem Bericht wurden zwei auf der Ausstellung gezeigte Gemälde veröffentlicht: „Tragödie in China“ und „Der Ruf der Unschuld“. Auf beinahe einer halben Zeitungsseite stellte Yeni Guney Falun Dafa (auch Falun Gong genannt) vor und berichtete über die Vorteile, die Falun Dafa den Kultivierenden körperlich und spirituell bringt.

Haber.vg brachte einen Artikel mit dem Titel “Internationale Kunstausstellung”, in dem es heißt: “Die Werke in der Kunstausstellung wurden von einer sehr erfolgreichen Künstlergruppe geschaffen. Durch das Kultivieren von Falun Dafa haben sich die Künstler körperlich und spirituell vervollkommnet. Überdies haben sie die wahre Bedeutung des Lebens im Universum erkannt und den Schlüssel für die Erforschung des Lebens und der Kunst gefunden, wonach sie schon lange Zeit gesucht hatten.“

Zusätzlich haben auch Medien wie Icel Sanat Kulubu Dergisi (Kunstverein Magazin), Ufukturu (Den Horizont bereisen), LPG Haber (LPG Nachrichten), Kenthaber (Stadt Nachrichten) und SUN RTV (Sun TV) über die Kunstausstellung berichtet und die Werk der Künstler lobend hervorgehoben.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv