Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada/Vancouver: Üben in der Gruppe in Gedenken an elf Jahre der Verfolgung

Am 17. Juli 2010 zeigten Falun Gong-Praktizierende auf dem Platz hinter der Kunstgalerie von Vancouver die fünf Übungen, um die Schönheit von Falun Gong zur Schau zu stellen und öffentliche Aufmerksamkeit für die Verfolgung zu erregen, die in China stattfindet. Die Praktizierenden hatten auch eine Fotoausstellung aufgebaut, die die friedliche Reise von Falun Gong seit 1992 zeigte.

Üben in der Gruppe an der Kunstgalerie von Vancouver
Ein älterer Herr lernt die Übungen

Die ruhig-heiteren Gruppenübungen und die Fotoausstellung zogen viele Vorübergehende an. Einige sprachen mit Praktizierenden und erfuhren mehr über die Praktik und über die Verfolgung in China. Einige schauten sich mit großem Interesse die Fotos an und mehrere machten sich Notizen. Nachdem sie über die Praktik und über die Verfolgung erfahren hatten, drückten viele ihre Unterstützung für Falun Gong aus und wünschten den Praktizierenden alles Gute. Es gab auch manche, die die Übungen lernten. Leute in Touristenbussen machten Fotos von der Veranstaltung.

Ein Passant (im Vordergrund) zeigte den Praktizierenden seinen Respekt

Als die Praktizierenden mit ihrer Meditation begonnen hatten, näherte sich ein Mann im mittleren Lebensalter dem Platz. Er kniete nieder und blieb ungefähr 10 Minuten in der Position. Danach sprach er mit einem Reporter und erklärte, dass er die Bedeutung dieser Veranstaltung der Praktizierenden verstünde.

Tom aus Australien lernte die Übungen

Tom, der zu Besuch aus Australien hier war, hielt an, um die Aktivität zu sehen. Nachdem er über die Praktik und über die Verfolgung erfahren hatte, beschloss er die Falun Gong-Übungen auf der Stelle zu lernen. Er äußerte, dass er starke Energie verspüre und dies sehr tröstlich sei. Er sagte auch zu einem Praktizierenden, dass er auf die Falun Dafa-Webseite im Internet schauen würde, um einen Übungsplatz in seiner Heimatstadt zu finden.

Ein Mann aus Calgary hatte gerade vorher die Übungen gelernt. Er kam zum Übungsplatz und bat einen Praktizierenden, ihm die vierte Übung beizubringen, an die er sich nicht mehr gut erinnern konnte. Nachdem er die Übung noch mal wiederholt hatte, sagte er, dass er von jetzt ab fleißig üben wolle.

Ein älterer Herr schloss sich den Gruppenübungen an, um die Übungen zu lernen. Er war sehr eifrig und ernsthaft bei der Sache.

Su Zhang, der Sprecher der Falun Gong-Praktizierenden in Vancouver, sagte, das die Praktizierenden hier seien, um die Schönheit von Falun Gong zu demonstrieren und gegen die 11 Jahre Verfolgung von Falun Gong in China zu protestieren. „Wir hoffen, dass noch mehr Menschen über Falun Gong und die Verfolgung in China erfahren werden und uns helfen werden, die Verfolgung zu stoppen.“

Tian Jing, ein Praktizierender aus Festlandchina, der zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt war, weil er Falun Gong praktizierte, sagte: „Ich bin heute hier, um Falun Gong-Material zu verteilen und hoffe, dass noch mehr Menschen über die Verfolgung in China erfahren werden. Die Leute waren sehr erfreut, uns hier zu sehen und sie waren sehr aufgeschlossen. Einige zeigten den Daumen nach oben.”

Frau Jiang kommt aus Shenyang und praktiziert seit 14 Jahren Falun Gong. Sie war in China zweimal inhaftiert, weil sie für Falun Gong appelliert hatte. Frau Jiang sagte: „Ganz egal, wo ich bin, ich denke immer an meine Mission. Die ist, über die wahren Tatsachen der Verfolgung von Falun Gong aufzuklären, sie zu beenden helfen und mehr Menschen wissen zu lassen, was Falun Dafa ist.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv