Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Frankreich: Die Aufdeckung der Verfolgung auf dem Platz Droits de I’homme Square à Paris

Am 25. Juli 2010 veranstalteten Falun Gong-Praktizierende in Frankreich auf dem Platz Droits de I’homme Square à Paris Aktivitäten zum 11. Jahrestag des Widerstandes gegen die Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh).

Am 25. Juli 2010 protestierten Falun Gong-Praktizierende auf dem Platz Droits de I’homme Square à Paris gegen die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh.

Die Praktizierenden zeigen die Übungen

Die Praktizierenden zeigen die Übungen

Vorstellung von Falun Gong und Aufdeckung der Verfolgung in China

Die Passanten lesen aufmerksam die Infotafeln

Unterschrift zur Unterstützung

Die Praktizierenden zündeten Kerzen an, um der 3.397 von der KPCh zu Tode verfolgten Mitpraktizierenden im Festland China zu gedenken.

Die Praktizierenden stellten den Passanten Falun Gong vor und erklärten ihnen die Wahrheit über die Verfolgung.

Falun Gong, auch Falun Dafa genannt, ist ein traditioneller buddhistischer Kultivierungsweg, der von Herrn Li Hongzhi im Mai 1992 an die Öffentlichkeit gebracht wurde. Seine Grundprinzipien beruhen auf Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht. Dazu gehören fünf Übungen. Die Kultivierungserfahrungen von über 100 Millionen Menschen haben bestätigt, dass Falun Dafa ein großes orthodoxes Dafa ist. Während es die sich wirklich kultivierenden Menschen zu hohen Ebenen anleitet, wirkt es sich auch überaus positiv auf die Gesellschaft und die Verbesserung der Gesundheit der Menschen sowie auf die Erhöhung der Moral aus. Aber die KPCh kann das nicht akzeptieren und startete am 20. Juli 1999 eine brutale Verfolgung gegen Falun Gong.

Die Praktizierenden erzählten den Passanten: „Die Verfolgung dauert bereits elf Jahre an. Wie wir wissen, sind bereits 3.397 Falun Gong-Praktizierende durch die Verfolgung ums Leben gekommen. Tausende wurden in Psychiatrien eingesperrt und Hunderttausende werden noch in den Gefängnissen, Arbeitslagern und Gehirnwäscheeinrichtungen gefangen gehalten. Unzählige Kinder haben ihre Eltern verloren. Zahlreiche Schüler wurden des Rechtes auf den Schulbesuch beraubt, Angestellte und Mitarbeiter ihres Rechtes auf die Arbeit, nur weil sie Falun Dafa praktizieren. Zugleich verleumdet die KPCh Falun Dafa auch im Ausland. Sie übt mit wirtschaftlichen und diplomatischen Mitteln Druck auf die Regierungen aus, die diese Verfolgung aufdecken möchten.“

Um die Menschen die Wahrheit wissen zu lassen, kommen die Falun Gong-Praktizierenden in Frankreich seit elf Jahren an jedem Sonntag zum Platz Droits de I’homme Square à Paris. Sie stellen Informationstafeln auf, zeigen die Übungen, verteilen die Informationsmaterialien und DVDs und erklären, wie die Falun Gong-Praktizierenden sich mit Güte und Nachsicht gegen die Verfolgung einsetzen.

Diese Gruppe Menschen, die sich nach Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht kultivieren, werden in China gesetzwidrig zu Arbeitslager und Gefängnis verurteilt und brutal gefoltert. Ihre Organe wurden ihnen sogar am lebendigen Leib entnommen.

Nachdem die Menschen die Wahrheit erfahren hatten, unterschrieben sie auf den Petitionslisten, um ihre Unterstützung zu bekunden.

Hintergrund

Falun Gong, auch als Falun Dafa bekannt, ist eine traditionelle chinesische spirituelle Disziplin für Körper und Geist. Die Praktik umfasst langsame, sanfte Bewegungen und Meditation. Sie ist leicht zu erlernen, angenehm zu praktizieren und ist kostenlos. Ihre Prinzipien beruhen auf "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht". Die Praktik nahm im Jahre 1992 in China ihren Anfang und breitete sich rasch von Mund zu Mund in ganz China und dann darüber hinaus aus. Ihre positiven Wirkungen bei der individuellen körperlichen Gesundheit, dem spirituellen Wohlbefinden und moralischen Charakter sind bekannt. Auch ihr positiver Einfluss auf die Gemeinschaft und Gesellschaft als Ganzes, sind unbestreitbar. Falun Gong wird von mehr als 100 Millionen Menschen in über 114 Ländern praktiziert. Das Hauptwerk von Falun Gong, das Buch Zhuan Falun, ist in über 30 verschiedenen Sprachen erhältlich.

Am 20. Juli 1999 hat die Kommunistische Partei Chinas eine brutale Verfolgung von Falun Gong begonnen. Seit dem Beginn der Verfolgung haben Falun Gong-Praktizierende auf der ganzen Welt fortwährend die Wahrheit über Falun Gong erklärt und die Verbrechen der KPCh aufgedeckt, um in unermüdlichen Bemühungen die Verfolgung zu Ende zu bringen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv