Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweiz: “Falun Dafa Informationstag” findet Unterstützung

Am 07. August veranstalteten Falun Gong-Praktizierende aus Bern in der Schweiz, vor dem Kongressgebäude einen Informationstag und stellten Falun Dafa (auch Falun Gong genannt) vor. Sie informierten die Passanten über diese Meditationspraktik und demonstrierten die ruhigen Übungen. Besonders wichtig war es den Praktizierenden aber, die Öffentlichkeit auf die unmenschliche Verfolgung aufmerksam zu machen, die die Kommunistische Partei Chinas vor elf Jahren gegen Falun Gong Praktizierende in China gestartet hat.

Praktizierende (Vater und Sohn) demonstrieren die Übungen

Unterzeichnung der Petition zur Unterstützung von Falun Gong
Passanten informieren sich an den Ausstellungstafeln

Viele Menschen nahmen Informationsmaterial von den Praktizierenden entgegen und unterschrieben die Petition zur Unterstützung von Falun Gong.

Ein chinesisches Touristenpaar sprach mit Praktizierenden und trat aus der KPCh aus.
Auch ein Schweizer Paar, das lange Zeit in China gelebt hatte, blieb beim Infotisch stehen. Es drückte sein Mitgefühl für die Leiden der Praktizierenden in China aus sowie auch seine Unterstützung für die unermüdlichen Bemühungen der Praktizierenden auf der ganzen Welt, um die Verfolgung zu stoppen. „Gut gemacht! Viel Erfolg!“, so sagten die beiden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv