Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Deutschland/Berlin: Veranstaltung zur Unterstützung der 80 Millionen Austritte aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh)

Am 18. September 2010 veranstaltete das Tuidang Service Zentrum Deutschland e.V. in Städten wie Köln, München, Stuttgart und Düsseldorf Informationsstände zur Unterstützung der 80 Millionen Chinesen, die sich von der KPCh und deren angegliederten Organisationen losgesagt haben.

Passanten informieren sich anhand der Schautafeln über die Verbrechen der KPCh

Die Schautafeln veranschaulichen der Passantin die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China

Unterschrift zur Verurteilung der Verbrechen der KPCh

Auch die Berliner Falun Gong-Praktizierenden schlossen sich an und organisierten an diesem Tag einen Informationsstand vor dem Brandenburger Tor, dem Wahrzeichen von Berlin.

Mit Transparenten, die auf das Morden und Töten der KPCh vor den Augen der Welt und auf den Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden hinwiesen, wollten die Veranstalter auf den unmenschlichen Charakter der KPCh aufmerksam machen, der sich in den letzten Jahren nie geändert hatte.

Die Veranstaltung zog nicht nur die Aufmerksamkeit der Berliner Bevölkerung auf sich, sondern auch die vieler Touristen und Besucher aus anderen Städten in Deutschland.

Da zur gleichen Zeit eine Demonstration gegen die Atomenergie in Deutschland stattfand, waren besonders viele Menschen vor Ort. Somit hatten die Falun Gong-Praktizierenden die Gelegenheit, sehr viele Flyer zu verteilen, aber auch mit vielen Menschen über dieses Thema zu sprechen.

Alles in allem kann man zusammenfassend ausführen, dass alle die Menschen, mit denen gesprochen wurde, diese Aktivitäten befürworteten und es begrüßten, dass es Menschen gibt, die sich für die Wahrheit und die Gerechtigkeit einsetzen. Sie waren entsetzt über den moralischen Verfall in China. Einige bedankten sich dafür, dass die Veranstalter diese ehrenamtliche Arbeit leisteten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv