Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Chicago: Praktizierende nehmen am Umzug des Labor Day in Wheaton teil

Amerika begrüßte am 3. September 2012 das durch den Labor Day verlängerte Wochenende. Die Falun Gong-Praktizierenden in Chicago nutzten dieses lange Wochenende, um die Vorteile von Falun Gong vorzustellen und das Bewusstsein über die Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) zu erhöhen. Neben ihren üblichen Wochenendaktivitäten an ihrem Informationsstand in Chinatown nahmen sie auch am Umzug des Labor Day in Wheaton im Westen Chicagos teil.

 

Der Falun Gong-Umzugswagen, geschmückt mit Lotusblumen

Wheaton mit den besten Schulen und einer landesweit angesehenen Bibliothek, wird als der gesündeste der großen Randbezirke Chicagos bezeichnet.

Die Falun Gong-Praktizierenden stellten den einzigen chinesischen Beitrag an dem Umzug und es war das erste Mal, dass sie an diesem Umzug teilnahmen. Ein großer „Lotusblume“-Umzugswagen führte die Gruppe an. In der Mitte der riesigen, rosa Lotusblume war eine Himmelsfee, gekleidet in rosa, die die Zuschauer anlächelte und ihnen zuwinkte. Mehrere Falun Gong-Praktizierende in Übungsanzügen unterschiedlicher Farbe zeigten die Übungen. Viele Zuschauer lobten den Umzugswagen und machten Fotos und Videos.

Direkt hinter dem Umzugswagen waren Spruchbänder auf denen stand: „Falun Dafa ist gut“ und „Beendet die Verfolgung von Falun Gong.“ Danach kam die Hüfttrommelgruppe, gekleidet in Kostümen in blau und gold. Die klangvollen Trommeln wurden mit schallendem Applaus der Zuschauer bedacht.

Viele Zuschauer dankten der Falun Gong-Gruppe dafür, dass sie traditionelle chinesische Kultur in ihre Nachbarschaft brachte. Sie fühlten auch mit dem Leid der Falun Gong-Praktizierenden mit, die in China verfolgt werden und unterstützten die Bemühungen der Praktizierenden, das Ende der Verfolgung zu fordern. Menschen aus Wheaton und den umliegenden Städten unterschrieben die Petition gegen die Verfolgung und wollten mehr über Falun Gong erfahren. Als eine Frau von den Gräueltaten des Organraubs der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) hörte, konnte sie nicht glauben, dass so etwas Böses auf dieser Welt existiert. Sie unterschrieb die Petition und meinte aufrichtig zu einem Praktizierenden: „Macht weiter so! Ich bete für euch.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv