Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Norwegen: Falun Gong bei den Nobelpreis-Festlichkeiten in Oslo bekannt machen (Fotos)

Wie bereits in den letzten zwei Jahren haben Falun Gong Praktizierende aus Norwegen und Schweden Falun Gong während der Nobelpreis-Festlichkeiten in Oslo bekannt gemacht und die Menschen über die Verfolgung des Jiang Regime informiert. Die Nobelpreisfeier findet jedes Jahr in Norwegen statt. Herr Li Hongzhi Begründer des Falun Dafa wurde in 2001 und 2002 für den Nobelpreis nominiert.

Obwohl die Sicherheitsvorkehrungen für diese Gelegenheiten sehr streng sind, wurde den Falun Gong Praktizierenden erlaubt, einen Platz vor dem Musikpavillon zu bekommen, der sich direkt in der Mitte der Stadt an der Hauptverkehrsstraße "Karl Johan" befindet, in der Nähe vom Parlamentsgebäude, Schloss, dem Grand Hotel und der Stadthalle, wo die Nobelpreisverleihung stattfindet. Die Praktizierenden dekorierten den Musikpavillon mit großen roten Transparenten und machten eine Photoausstellung.

Sie zeigten die Übungen, verteilten Infomaterialien und sprachen mit den Passanten über die Verfolgung von Falun Gong in China und darüber, welche Vorteile ihnen das Praktizieren von Falun Gong brachte. Während dieser Gespräche wurde eine Frage häufig gestellt: Warum gibt es diese Verfolgung überhaupt? Warum werden friedliche Menschen, die lediglich ihre Qi-Gong Übungen machen wollen und an Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht glauben verfolgt? Die meisten, die von der Verfolgung hörten, waren sehr besorgt und nahmen diese Angelegenheit sehr ernst.

Am Dienstagmorgen, dem 10. Dezember 2002 waren die Praktizierenden eine Stunde lang vor der Chinesischen Botschaft in Oslo. Sie hielten Transparente hoch, machten die Übungen und sendeten die Aufrichtigen Gedanken aus. Am selben Tag fand die Nobelpreisverleihung in der Stadthalle statt. Die meisten Teilnehmer der Festlichkeiten mussten an dem Musikpavillon vorbei, wo sich die Praktizierenden befanden.

Am 11. Dezember, dem Mittwochabend haben die Praktizierenden Flyer an das Publikum der Nobelpreiskonzertes verteilt. Sie hatten außerdem ein Infopaket an den Gewinner des Nobelpreises 2002, Jimmy Carter, vorbereitet.

Englische Version: http://www.clearharmony.net/articles/200302/10247.html

Das Neueste

Archiv