Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Deutschland: Appell vor dem Bundestag in Berlin (2) (Fotos)

Der 1. April 2003 ist der zweite Tag des Appells vor dem Deutschen Parlament. Dafa Praktizierende klärten über Falun Gong und die Verfolgung in China auf und appellierten an das Deutsche Parlament, eine Resolution einzubringen, um die grausame Verfolgung von Falun Dafa Praktizierenden in China zu beenden.

Obwohl das Wetter schlecht war und der Wind heulte, ließen wir uns nicht einschränken und führten trotz der schlechte Witterung unsere fünf Übungen zu der harmonischen Musik vor. Unsere Spruchbänder wurden mehrmals vom Wind losgerissen, sogar zerrissen. Die Praktizierenden besserten sie sofort aus und brachten sie wieder an. Bei starkem Wind sendeten wir mehrmals aufrichtige Gedanken aus, danach hörte der Wind auf. Chinesische und westliche Praktizierende erklärten Passanten die wahren Begebenheiten über die Verfolgung der Dafa Praktizierenden durch das Jiang Regime in China. Viele Leute unterschrieben den Appellbrief. Wir empfahlen Interessierten auch in ihrem Bekannten- und Freundeskreis Unterschriften zu sammeln und an den Vorsitzenden des Parlaments, den Außenminister und Präsidenten zu schicken. In Berlin gibt es zur Zeit viele Touristen aus Russland. Ein Praktizierender aus Russland nutze diese Gelegenheit und sprach mit ihnen in seiner Muttersprache.

Chinesische Version: http://www.minghui.ca/mh/articles/2003/4/3/47591p.html

Das Neueste

Archiv