Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: An der Themse in London Falun Gong bekanntmachen und die Verfolgung aufdecken

Am Samstag, den 5. Februar konnten die Besucher der New Tate Gallery in London die Vorführungen der Falun Gong Übungen sehen. Wie immer hatten viele Passanten Fragen, sie sahen sich die Übungen an, nahmen Infomaterial mit und erfuhren über die großen Verbesserungen, welche man durch das Praktizieren von Falun Gong erfahren kann.

Trotz des kalten Wetters kamen ständig Leute vorbei. Sechs oder sieben Praktizierende, Chinesen und westliche Praktizierende gemischt, bauten Tische unter der Millennium Brücke auf, verteilten Flyer und sprachen mit den Passanten. Außerdem konnten sich die Vorbeigehenden u.a. anhand von Postern über persönliche Leidensgeschichten, die von Opfern der andauernden Völkermordkampagne gegen Falun Gong erlitten wurden, informieren.

Dies war die dritte einer wöchentlich stattfindenden Veranstaltung, die als Folgeveranstaltungen zu den Aktivitäten während der Europäischen Falun Dafa Erfahrungsaustauschkonferenz im Januar organisiert wurden. Jedes Wochenende wird im Zentrum von London ein anderer Ort gewählt, um die Übungen zu zeigen und die Menschen mehr über die Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden durch das kommunistische Regime in China wissen zu lassen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv