Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Irland: Anti-Folterausstellung tritt für eine sichere Rückkehr der inhaftierten Praktizierenden Fang Yang ein

Dun Laoghaire ist ist eine schöne am Meer gelegene Stadt südlich von Dublin, die das ganze Jahr über von Touristen besucht wird. Fang Yang, die verhaftet wurde, nachdem sie nach China gereist war, um dort für Falun Gong zu appellieren, wird immer noch nicht erlaubt, nach Irland zurückzukommen. Sie war Collegestudentin in Dun Laoghaire.

Am 12. März versammelten sich irische Falun Gong Praktizierende in dieser Stadt und hielten eine Anti-Folterausstellung ab, um Unterstützung für Fang Yang´s sichere Rückkehr nach Irland zu erhalten. Einige Foltermethoden, die verwendet werden, Falun Gong Praktizierende zu zwingen, ihren Glauben aufzugeben, wurden nachgestellt. Plakate über die Foltermethoden in Völkermordkampagne gegen Falun Gong zogen viel Aufmerksamkeit auf sich.

Die Praktizierenden hoffen, daß mehr irische Menschen in den weltweiten Ruf einstimmen werden, diese brutale widerrechtliche Verfolgung zu stoppen und wünschen sich außerdem, daß es Fang Yang gestattet wird, zu ihren vielen Freunden nach Irland zurückzukehren, die sie vermissen und um sie besorgt sind.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv