Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Südamerika/Argentinien: Falun Dafa wird in der Provinz Cordoba eingeführt

Wir freuen uns, unsere Erfahrungen, die wir kürzlich hier in Cordoba, Argentinien, gemacht haben, mitzuteilen. Am Wochenende des 19. Februar führten wir Falun Dafa und Zhuan Falun in Cordoba ein. Wir hielten Vorträge in Villa Gral. Belgrano (einer kleinen Stadt der Provinz) und in Rio Tercero (einer wichtigen Stadt der Provinz).

Eine Gruppe von Praktizierenden diskutierte mehrere Tage über die Präsentation des Zhuan Falun. Wir haben viel von einander gelernt. Da wir respektvoll miteinander umgingen, waren wir in der Lage, Eigensinne und Vorurteile zu erkennen und zu beseitigen. Dadurch konnten wir Dafa an die erste Stelle setzen. Wir entdeckten Lücken, die unter den Praktizierenden aus Argentinien eine lange Zeit Verwirrung und Trennung verursacht hatten. Es wurden einige Tränen vergossen, um die Spuren von Selbstsucht in unserem Geist wegzuspülen. Wir mussten demütig akzeptieren, dass wir transparent sein und uns gemeinsam kultivieren sollten. Weiterhin sollten wir uns am Fa messen und gemeinsam als ein Körper arbeiten. Ich glaube, dass wir es geschafft haben, die Dinge wesentlich besser zu erledigen. Die Ergebnisse waren auf vielen Ebenen positiv. Wir danken dem Lehrer für diese Erfahrung!

Um die Präsentation des Zhuan Falun zu fördern, gingen wir in einige Städte, stellten Falun Dafa vor und redeten mit den Medien. In Santa Rosa (einer wichtigen Stadt der Provinz) hatten wir ein Fernsehinterview, bei dem wir über die Tatsachen der Verfolgung aufklärten und die Übungen demonstrierten. Viele Menschen sahen das Programm und waren sehr interessiert. Wir hatten auch ein sehr positives Telefoninterview mit einem bekannten Radiosender. Wir reisten dann in die Stadt Rio Tercero, in der wir am Mittwoch, dem 23. Februar, Falun Dafa präsentieren sollten. Der Sekretär für kulturelle Veranstaltungen empfing uns herzlich und bereitete einige Medien vor, die uns interviewen sollten.

Am Sonntag, dem 20. Februar, gingen wir in eine nahe gelegene Stadt mit einem reichen kulturellen Erbe, um Dafa einzuführen. Die Stadt heißt Alta Gracia, was "Hohe Anmut" bedeutet. Der Sekretär für kulturelle Veranstaltungen war sehr freundlich und bot uns einen Raum in der Handwerkskunst- Ausstellung an, um unseren Stand aufzustellen. Er bot uns auch einen Raum an, in dem wir in Zukunft Zhuan Falun präsentieren können. Wir demonstrierten die Übungen und viele Menschen kamen, um zuzuschauen und unsere einleitenden Materialien zu lesen. Wir waren überrascht, wie interessiert die Menschen waren, besonders die Kinder. Die Besucher waren sehr bewegt und wegen den Übertretungen der Menschenrechte in China sehr betroffen. Alle wollten, dass wir wiederkommen, um eine Übungsgruppe zu bilden! Kleine Kinder umringten einen Praktizierenden, um die Übungen zu lernen. Sie waren fröhlich, interessiert und konnten sich sehr gut konzentrieren. Besonders ein 4jähriges Kind interessierte sich sehr für Falun Dafa, und seine Familie bat uns, wieder zu kommen, um es zu unterrichten. Das Kind war als Baby aufgrund einer Krankheit von seinen Eltern verlassen worden. Seine Adoptiveltern setzten ihre Hoffnung in Dafa. Wir werden bald zurückkommen, denn dort sind so viele Menschen mit Schicksalsverbindungen.

22. Februar: Die Präsentation des Zhuan Falun in Villa Gral. Belgrano

Diese Stadt wird von vielen Touristen besucht, da sie eine reichhaltige kulturelle Geschichte hat. Der Stadtrat war sehr freundlich zu uns. Der Pressesekretär informierte andere Medien der Provinz über unsere Präsentation, und diese meldeten sich sofort bei uns. Der Sekretär für kulturelle Veranstaltungen besorgte uns einen schönen Saal. Wir dekorierten ihn mit großer Sorgfalt. Dazu benutzten wir viele Fotos und Lotosblumen aus Seide, die ein Praktizierender gemacht hatte. Mehrere Dafa Praktizierende kamen aus Cordoba, um unsere Aktivitäten zu unterstützen. Die Mutter eines Praktizierenden bot uns ebenfalls ihre Unterstützung an.

Wir waren sehr überrascht, dass fast 60 Menschen zu unserem Vortrag kamen, wir mussten noch zusätzliche Stühle holen! Das Interesse und die Ernsthaftigkeit der Zuschauer machten es uns leicht, den Vortrag zu halten. Die Rede dauerte zwei Stunden, und nur drei Besucher mussten vor dem Ende gehen. Ein wichtiger Punkt war, dass die Rede ruhig und angenehm gehalten wurde und die Menschen daran teilnahmen. Dies ist wichtig, und wir sollten darauf aufpassen, dass wir nicht in eine Förmlichkeit geraten, die einer Predigt ähnelt. Wir sollten in Erinnerung behalten, dass wir Dafa teilen und keinen Vortrag halten, um uns zu bestätigen! Wir bringen Dafa zu den Menschen und laden sie ein, teilzuhaben und die Größe zu reflektieren, die wir gefunden haben. Viele Menschen hatten ein hohes Verständnisniveau und stellten sehr interessante Fragen. Sie alle konnten verstehen, wie böse und ungerecht die Verfolgung von Dafa ist. Es gab viele Touristen unter den Besuchern, hauptsächlich aus Buenos Aires. Die meisten blieben, um sich mit uns zu unterhalten, und nahmen sowohl Zhuan Falun als auch Falun Gong mit. Die Rückmeldungen der Gäste waren sehr positiv, und sie gingen mit einem Lächeln.

Die Menschen waren sehr offen, und die Nachrichten von Dafa wurden von Mund zu Mund weitergegeben. Seitdem hat das Telefon sehr oft geläutet. Die Anrufer interessierten sich dafür, die Übungen zu lernen! Am Tag nach der Rede kam, obwohl es regnete, eine Gruppe von Besuchern zur Übungsstelle. Sie hatten alle starkes Interesse an Dafa. Wir lasen gemeinsam mit ihnen Zhuan Falun, und es war eine sehr positive Erfahrung.

23. Februar: Die Präsentation des Zhuan Falun in Rio Tercero

Wir fuhren an einem regnerischen Nachmittag in diese Stadt. Währenddessen lasen wir einen der Vorträge des Lehrers. Der Saal, der uns für den Vortrag gegeben wurde, war gewaltig. Er war in einem Theater, perfekt für eine Fahui! Wir bereiteten den Saal vor, und einige von uns gingen in die Stadt, um Gäste einzuladen. Nur drei Besucher kamen zum Vortrag, von dem sie im Radio gehört hatten. Wir gestalteten es zwangloser, mehr wie eine Unterhaltung! Später kamen noch drei Kinder und setzten sich ganz nach hinten. Wir glaubten zuerst, sie seien nur zum Spaß gekommen, aber am Ende des Vortrages machten wir gemeinsam die Übungen, und sie zeigten ein überraschend starkes Interesse. Es war eine schöne Erfahrung.

Bei jeder Präsentation gaben wir allen eine Kopie von Lunyu und die Erklärung des Falun-Zeichens.
Unsere Präsentationen des Zhuan Falun öffneten den Menschen die Tür, um Dafa zu finden. Nach all diesen Anstrengungen, die wir unternommen haben, die im Vergleich zum unbegrenzten Dafa des Universums so klein sind, fühlen wir uns dankbar für diese Zeit. Hört nie auf, fleißig zu sein – jeder unserer Schritte ist herrlich!

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv