Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan: Vizepräsidentin Lu Hsiu-lien nimmt an einem Gesundheitsseminar teil und lernt die erste der Falun Gong Übungen

Die taiwanesische Vizepräsidentin Frau Lu Hsiu-lien nahm am Nachmittag des 10. April 2005 an der Veranstaltung „Gesünder Leben“ der Gesellschaft für öffentliche Gesundheitspflege teil und lernte dabei die erste der Falun Gong Übungen.

Vizepräsidentin Lu Hsiu-lien beim Lernen der ersten Übung des Falun Gong (Frau Lu ist die erste von rechts)

Frau Lu glaubt, dass es eine grundlegende Verantwortung eines jeden Menschen sei, selbst gut für seine Gesundheit zu sorgen; man sollte körperlich und seelisch gesund sein. In den nächsten drei Jahren will sich die Vizepräsidentin zusammen mit dem Präsidenten Chen Shui-pian für drei Eckpfeiler der Gesundheit einsetzen: ein gesundes Leben, eine gesunde Gesellschaft und eine gesunde Welt.

Nachdem sie eine Rede gehalten hatte, hörte die Vizepräsidentin den Teilnehmern, die Vorschläge zur Gesundheitspolitik machten, zu. Danach richtete der Sponsor der Veranstaltung es ein, dass Hung Chi-hung, Vorsitzender des taiwanesischen Falun Dafa Vereins, die Falun Gong Übungen vorführte. Die Vizepräsidentin Lu lernte zusammen mit über 150 Teilnehmern die erste der Übungen.

Hung Chi-hung, der frühere Direktor der Tai Chi-Vereinigung der Yang-Schule, interessierte sich bereits als Kind für Kampfkunst. Nachdem er verschiedene Tai Chi-Schulen wie beispielsweise die Chen-Schule, die Zheng-Schule und die Yang-Schule praktiziert hatte, erkannte er, dass sich das moderne Tai Chi nur auf die Übungen konzentriere und die wahren Grundsätze hinter den Übungspraktiken nicht lehre.

Er war auch ein Kirchenältester gewesen, aber nachdem er so viele Übungspraktiken und religiöse Glaubensrichtungen ausgeübt hatte, erkannte er schließlich, dass „nach innen zu schauen“, „das Hochschätzen von Moral“ und „an andere zu denken“ am wichtigsten sind. Die erste der Falun Gong Übungen öffnet durch Strecken und Entspannen alle Arterien und Venen des Körpers, was ein sanftes Fließen der Energie durch alle Energiekanäle des Körpers bewirkt. Die Übung ist einfach zu lernen, und es gibt keinerlei Bestimmungen zu Übungszeit und Ort, was dem modernen, zeitlich eingeengten Alltag entgegen kommt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv