Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australien/Sydney: Praktizierende nehmen an Bürgeraktivitäten teil und klären die Menschen über die wahren Hintergründe der Verfolgung auf

Am 16. April 2005 wurde ein alljährlich stattfindendes Fest zur Feier des Herbstanfangs in der Stadt Yagoona im Kreis Sydney veranstaltet. Falun Gong war als eine Gruppe der Gemeinde eingeladen, an den Festaktivitäten teilzunehmen. Die Praktizierenden führten die Übungen vor und stellten Kleidung aus der Tang-Dynastie aus.

Die Bürgermeisterin von Yagoona stellte sich nach ihrer Rede mit den Praktizierenden für ein Foto zusammen. Sie hörte sich aufmerksam an, welcher Meinung die Praktizierenden in Bezug auf die vom Außenminister Downer monatlich erteilten Bescheinungen waren. Die Handhabung dieser Bescheinungen hinderte die Praktizierenden daran, Falun Gong-Transparente vor der chinesischen Botschaft in Canberra zu zeigen.

Falun Gong-Praktizierende zusammen mit der Bürgermeisterin von Yagoona (dritte von links)

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv