Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Russland: Aufdeckung der Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas in den Straßen von Moskau

Am 22. April 2006 hielten russische Falun Gong Praktizierende eine Kundgebung in Moskau ab, um die Verbrechen der KPC aufzudecken. Diese lässt von lebenden Falun Gong Praktizierenden Organe entnehmen, um sie anschließend gewinnbringend zu verkaufen. Sie riefen die Internationale Gemeinschaft dringlich dazu auf, ihre Aufmerksamkeit auf diese Grausamkeiten zu richten.

Während der Veranstaltung sprachen die Praktizierenden mit den Passanten darüber, was Falun Gong ist und wie es sich in fast 80 Ländern verbreitet hat und auch über die brutale Verfolgung gegen Falun Gong durch die KPC während der vergangenen sieben Jahre.

Viele Menschen erfuhren die wahren Umstände und nahmen die Flyer an, die die Praktizierenden verteilten. Sie unterschrieben, um Falun Gong und die Kampagne gegen die Verfolgung zu unterstützen

Ein Mann mittleren Alters nahm einen Flyer entgegen und hörte einem Praktizierenden zu, der ihm über die grausame Verfolgung in China berichtete. Dann sagte er ernsthaft, dass ihn dies nicht erstaune und dass dies auch in der ehemaligen Sowjetunion geschehen war. "Was soll ich tun?", fragte er. Die Praktizierenden sagten: "Wir brauchen die aufrichtige Unterstützung von der gesamten Internationalen Gemeinschaft, um die KPC zu verurteilen." So ging er zu unserem Tisch, um die Petition zu unterschreiben.

Ein älterer Herr kam zu uns, um sich einige Informationen mitzunehmen und sprach lange Zeit mit den Praktizierenden. Er sagte: "Die Kommunistische Partei und eine Diktatur sind nicht voneinander zu trennen. Die KPC wird immer dieselbe bleiben, ganz gleich, wer der Führer ist. Es geht ihr nur darum, ihre politische Macht zu erhalten und nicht darum, sich um die Bürger zu kümmern. Es ist unmöglich Freiheit zu erreichen, solange die KPC da ist. Sie kann jegliche Übeltat begehen, um an der Macht zu bleiben. Wenn die Menschen Demokratie und Freiheit wollen, so ist der einzige Weg, die KPC zu beseitigen. Heute hat das russische Volk Glaubensfreiheit und die Rechte einer Demokratie, obgleich es noch nicht so perfekt ist. Dies ist das Ergebnis davon, dass wir uns von der Kommunistischen Partei abgewandt haben." Er unterschrieb die Petition zu Unterstützung von Falun Gong, und einige andere ältere Menschen unterschrieben ebenfalls.

Eine Gruppe von Kindern kam auf den Platz; sie lauschten den Erklärungen der Praktizierenden. Die Praktizierenden erzählten ihnen die Geschichten von Falun Gong Praktizierenden, die von der KPC wegen ihrer Kultivierung von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht verfolgt wurden. Nachdem die Kinder die Situation verstanden, unterschrieben sie still, um Falun Gong zu unterstützen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv