Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan: 5.000 Falun Gong-Praktizierende versammeln sich, um Schriftzeichen zur Feier des Welt Falun Dafa Tages zu formen

Der 13. Mai 2007 kennzeichnete den achten Welt Falun Dafa Tag. 5.000 Falun Gong-Praktizierende aus Taiwan versammelten sich vor der Chiang-Kai-shek Memorial Hall, um den Falun Dafa Tag zu feiern. Sie formten chinesische Schriftzeichen, die „Alles Gute zum Geburtstag, Meister“ und „13. Mai – Welt Falun Dafa Tag“ bedeuteten. Viele Politiker und bekannte Leute aus verschiedenen Gemeinden überbrachten ihre Glückwünsche.

5.000 Falun Gong-Praktizierende aus Taiwan formten die Schriftzeichen für „Alles Gute zum Geburtstag, Meister“ und „13. Mai – Welt Falun Dafa Tag“

Glückwunschschreiben

Frau Huang Chunmei, eine Beauftragte des Falun Dafa-Vereins in Taiwan, erklärte die Geschichte und den Hintergrund von Falun Dafa und sagte, dass Herr Li Hongzhi am 13. Mai 1992 begann, Falun Dafa öffentlich zu verbreiten. In den letzten 15 Jahren hat sich Falun Dafa in mehr als 80 Ländern verbreitet. Die Praktizierenden versammelten sich, um zur Feier dieses Tages chinesische Schriftzeichen zu formen. Es gab auch eine Foto- und eine Kunstausstellung.

Vorzeigen der Übungen

Der Architekt Wu Chinghsiang entwarf die Aufstellung der Schriftzeichen. Er wies darauf hin, dass die Praktizierenden in China aufgrund der Verfolgung keine solche Aktivität veranstalten könnten, deshalb würden es die Praktizierenden in Taiwan machen, was die Menschen ermutigen kann und mehr Menschen von Falun Gong wissen lässt.

Herr Wu sagte, dass das Formen der Schriftzeichen in diesem Jahr, verglichen mit ähnlichen Aufführungen während der letzten Jahre, bisher die größte Darstellung gewesen sei.

Die Anzahl der Falun Gong-Praktizierenden in Taiwan stieg nach 1999 rasch an

Bezüglich der acht Jahre andauernden Verfolgung brachte Prof. Chang Ching-hsi, ein Beauftragter und Vorsitzender des Falun Dafa-Vereins in Taiwan, sein Gefühl zum Ausdruck, dass die Verfolgung eines aufrichtigen Glaubens noch nie in der Geschichte erfolgreich war.

Er wies darauf hin, dass diese Unterdrückung Falun Gong sogar fördern würde. Er sagte: „Die meisten Praktizierenden in Taiwan haben erst nach dem 20. Juli 1999 zu praktizieren begonnen. Nach dem Appell vom 25. April berichteten viele Medien von Falun Gong und viele Menschen erfuhren von Falun Gong.“

„Die Taiwaner wissen, dass man den Worten der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) keinen Glauben schenken darf und sie wollten sich selbst über Falun Gong erkundigen. Im Sommer 1999 kamen viele Menschen, um die Falun Gong-Übungen zu lernen. An einem Übungsplatz gab es vor der Verfolgung nur 30 Menschen, doch nach Beginn der Verfolgung kamen ungefähr 200 Menschen, um die Bewegungen zu lernen.“

Professor Chang Ching-shi berichtete auch über die Vorteile des Praktizierens von Falun Gong. Er sagte, dass viele ernsthafte Krankheiten durch das Praktizieren geheilt worden seien. Er betonte, dass Heilung und Fitness nicht der Zweck des Praktizierens von Falun Gong sei; das wahre Ziel sei, sich zu seinem wahren Selbst zurückzukultivieren.

Mehr als 1.000 Praktizierende aus Taoyuan beteiligten sich an der Aktivität. Herr Lin, einer von ihnen, sagte: „Ich arbeitete in China und bekam eine ernsthafte Krankheit. Im April 1999 sah ich den Bericht über den Appell der Falun Gong-Praktizierenden, deshalb wollte ich Falun Gong kennen lernen und es heilte meine Krankheiten.“

Die Praktizierenden schätzen die Barmherzigkeit von Herrn Li Hongzhi

Frau Lin Hsingjuan, eine Musikprofessorin an der Tainan Universität und der Tainan Universität für Wissenschaft und Technologie, sagte: „Die heutige Aktivität erschütterte mich. Ich nehme zum ersten Mal an einer so großen Aktivität teil. Ich bin sehr berührt, so viele Praktizierende zu sehen, die zusammengekommen sind, um Meister Li alles Gute zum Geburtstag zu wünschen. Das ist sehr ermutigend. Ich habe nun mehr Zuversicht für die Zukunft, um das Fa zu verbreiten und die wahren Umstände von Falun Gong richtig zu stellen.“

Fu Chiyuan aus Chungli sagte: „Ich praktiziere seit fünf Jahren. Falun Gong hilft mir sowohl körperlich als auch geistig sehr viel. Früher war ich kurzsichtig, doch nun hat Falun Gong das geheilt.“

Frau Hsu aus Kaohsiung wünschte Meister Li alles Gute zum Geburtstag. Sie erinnerte sich an ihre Erfahrung, ein Mitglied des Himmelreich-Orchesters zu sein und an die Überwindung der Schwierigkeiten, die Schönheit von Falun Dafa durch Musik zu verbreiten.

Eine Nonne, die 1998 begann, Falun Gong zu praktizieren, sagte, dass sie sehr durch Falun Gong profitiert habe, deshalb könnten die Lügen der KPCh sie nicht täuschen. Sie sagte, dass sie die wahren Tatsachen von Falun Gong anhand ihrer eigenen Erfahrungen klarstellen und mehr Menschen wissen lassen wolle, dass Falun Dafa gut ist.

Alle Mitglieder dieser Familie praktizieren Falun Gong

Die örtlichen Bewohner wollen mehr über Falun Gong erfahren

Viele Touristen tummelten vor der Memorial Hall. Herr Li, ein Tourist, sagte, dass er einen Freund hätte, der Falun Gong praktiziert und dass er den hohen moralischen Maßstab von Falun Gong gut finden würde. Er sah sich die Fotoausstellung an und verurteilte die Verfolgung.

Frau Chen sagte, dass sie einen Bericht über die heutige Aktivität gesehen hätte und deshalb gekommen sei. Sie sei an der Kultivierung interessiert und würde den hohen moralischen Maßstab schätzen. Sie sagte, dass ihre heutige Absicht sei, Falun Gong kennen zu lernen und die Falun Gong-Praktizierenden zu ermutigen.

Herr Chian erfuhr von der Aktivität im Internet. Er ist ein Student an der Hsinchu Universität, Fachrichtung Sport. Er stellte viele Fragen über Falun Gong und bat um eine Kontaktadresse für die Übungsgruppe in Hsinchu.

Viele Touristen aus anderen Ländern sahen der Vorführung der Praktizierenden zu. Viele waren daran interessiert, es selbst zu lernen.

Ausländer wollen Falun Gong kennen lernen

Lernen der Übungen

Das Himmelreich-Orchester mit 320 Falun Gong-Praktizierenden spielte die Lieder „Falun Dafa ist gut”, „Die Fa-Trommel” und „Das Fa berichtigt das Universum”. Sie marschierten rund um den Platz vor der Memorial Hall.

Es war das erste Mal, dass das Himmelreich-Orchester in der Öffentlichkeit von Taipei auftrat und viele Menschen waren von dem Orchester verblüfft. Sie machten Fotos und filmten. Einige Bürger sagten, dass sie vom Orchester sehr berührt wurden.

Menschen waren vom Orchester verblüfft

Die Parade

Ein Mann konnte es nicht fassen, als er hörte, dass die meisten Mitglieder des Orchesters ihr Instrument erst seit ein paar Monaten spielen würden. Viele Menschen waren vom Orchester beeindruckt und baten um mehr Informationen über Falun Gong.

Um 16:20 Uhr wurde die Veranstaltung erfolgreich beendet.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv