Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Canada/Vancouver: Laternen sind ein Anziehungspunkt für Tausende von Menschen, welche die Schönheit und Rechtschaffenheit Dafas bestaunen

Das „Public Dreams Illuminares“ Laternenfestival lockt jedes Jahr 20.000 Zuschauer zum Trout See und John Hendry Park in Vancouver, BC, in Kanada, um bei diesem „nächtlichen Fest“ dabei zu sein. Dieses Jahr wurden Falun Dafa-Praktizierende zum ersten Mal willkommen geheißen, denn dies ist das erste Jahr, dass die Praktizierenden Laternen gebaut hatten, die die Menschen über die Hintergründe von Falun Dafa aufklärten.

Praktizierende in Victoria waren von der Idee für die Laternen von der Clearwisdom Website (englische Minghui-Webseite) inspiriert worden, die von Laternen berichteten, die in Taiwan hergestellt worden waren. Anhand der Fotos stellten sie nun ihre eigenen Laternen für das Festival in Victoria her. Nur gerade eine Woche später war es den Praktizierenden möglich, den Bewohnern von Vancouver die Schönheit Dafas zu präsentieren.

Dank des gütigen Arrangements des Meisters erweiterte „Public Dreams Society“ das Festival, nur um die Praktizierenden aufzunehmen. Zum ersten Mal wurde die Erlaubnis zur Aufstellung der von den Praktizierenden bereits hergestellten Schaustücke erteilt. Auf diese Weise die Menschen über die Hintergründe von Falun Gong aufzuklären, erwies sich als ein Erfolg.

Für die Aufstellung wurde den Praktizierenden ein schöner Platz zugeteilt. Sie ließen vier himmlische Jungfrauen hinzu kommen, die in den Lotusblumen tanzen sollten. Die Kombination des Tanzes mit der von den Praktizierenden produzierten wunderbaren Musik sowie die Reinheit und Einfachheit der Laternen versetzte die Zuschauer in Entzücken. Die Menschen drängten sich um den Platz herum, um einen Blick auf die eindrucksvolle Sehenswürdigkeit zu werfen.

Sterne repräsentieren auf künstlerischem Wege die Prinzipien von Falun Dafa „Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit – Nachsicht“ auf Englisch und auf Chinesisch

Himmlische Jungfrauen vollenden jede Tanzvorführung mit einem Lächeln

Dieser Praktizierende berichtet, dass er tatsächlich die Energie stärker fühle, während er unter der Gong-Säule sitze. Engel werden so dargestellt, als ob sie im Licht spielten würden.

Diese Laterne verehrt „Lunyu“, die Essenz des Falun Dafa Hauptwerkes „Zhuan Falun“. Der gesamte Text auf Chinesisch und Englisch ist beleuchtet und wird auf einer mehrfarbigen Lotusblume in himmlischem Licht gezeigt.

Eine große Menschenmenge stand still und schaute von 20.30 Uhr bis zur letzten Minute um 23.30 Uhr zu, als die Praktizierenden die Sterne auseinander bauten.

Viele Chinesen blieben bei der Ausstellung stehen und unterhielten sich mit den Praktizierenden. Ein junger Mann, der eben aus China angekommen war, stand 15 Minuten dort, während ihm ein Praktizierender über die Tatsachen aufklärte. Andere zeigten ihre Anerkennung der positiven Ausstellung gegenüber, hergestellt von Praktizierenden. Eine Anzahl westlicher Zuschauer versuchte während der Pause der Tänzerinnen in der Lotusblume zu sitzen.

Nächstes Jahr werden die Praktizierenden ganz bestimmt mit einer größeren und noch besseren Ausstellung dabei sein, denn dies bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Dafa im positiven „Licht“ vorzustellen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv