Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Westaustralien/Perth: Praktizierende informieren im Vorfeld von Hu Jintaos Besuch über die Verfolgung von Falun Gong

Zwei Tage vor Hu Jintao`s Besuch in Perth, der Hauptstadt von Westaustralien, veröffentlichten die zwei großen Zeitungen „Sunday Times“ und „The West Australian“, dass westaustralische Praktizierende Ju Jintao dazu auffordern würden, die Verfolgung von Falun Gong zu beenden.

Westaustralische Praktizierende zeigen große Spruchbänder und Schautafeln

Zwei Frauen aus der presbyterianischen Kirche bekunden ihre Unterstützung für Falun Gong

Am 3. September um 8:00 Uhr, zeigten Falun Dafa-Praktizierende große Spruchbänder an den Straßenkreuzungen in der Nähe des Hyatt Regency Perth Hotels, wo Hu Jintao sich aufhalten wollte. Sie wollten damit das immer noch anhaltende Leiden der Falun Dafa- Praktizierenden in China ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rufen und die bösartige Natur der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) aufdecken.

Am Abend kamen viele Praktizierende und hielten eine Kerzenlicht-Mahnwache vor dem Hotel ab, um der Falun Dafa- Praktizierenden, die für ihren Glauben an Wahrhaftigkeit- Barmherzigkeit und Nachsicht sterben mussten, zu gedenken. Die feierliche Atmosphäre zog die Aufmerksamkeit der Menschen an. Autofahrer drückten beim Vorbeifahren von Zeit zu Zeit auf die Hupe, um ihre Unterstützung kund zu tun.

Zwei Frauen aus der presbyterianischen Kirche gesellten sich dazu. Sie trugen Plaketten mit der Aufschrift: „ Ich unterstütze Falun Gong“ und stellten sich leise neben die Spruchbänder der Praktizierenden, bis die Mahnwache beendet war. Ein anderer Australier hielt eine australische Flagge, um seine Unterstützung zum Ausdruck zu bringen. Als die Polizisten ihn fragten, warum er hier die australische Flagge zeigen würde, sagte, er, dass er sehr glücklich darüber wäre, bei so einer friedvollen Gruppe stehen zu dürfen.

Einige Medien kamen, um Interviews zu führen und Filmaufnahmen zu machen, einschließlich dem „SBS“, dem „Perth Television Channel Ten“ und „The West Australian“. Bevor die Mahnwache zu Ende war, wurde Dr. Lin Yufeng, einer der Sprecher der westaustralischen Praktizierenden, vom größten kommerziellen Radiosender in Perth, interviewet.

Dr. Lin erklärte den Medien, dass die heutige Veranstaltung kein Protest gegen den APEC Gipfel oder irgendeine Regierung sei, sondern, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit auf die Geschehnisse von Falun Gong in China zu lenken. Die Veranstaltung diene auch dazu, Hu Jintao dazu zu bewegen, die Verfolgung in China zu beenden . Die Praktizierenden hielten Spruchbänder mit der Aufschrift: „Bringt die Menschenrechtsverbrecher Jiang Zemin, Liu Gan, Zeng Qinghong, Liu Jing und Zhou Yongkang vor Gericht“ und „Stoppt den von der KPCh durchgeführten Organraub an lebenden Falun Dafa-Praktizierenden.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv