Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: Praktizierende nehmen an Cornwalls Golowan Festival teil

Falun Gong-Praktizierende aus ganz Großbritannien waren diesen Samstag nach Penzance, einer Stadt im Westen von Cornwall gekommen, um am Mazey Tag teilzunehmen, dem Hauptereignis beim altertümlichen ´Golowan Festival`.

Neben den Auftritten von Schulklassen auf Penzance und den umliegenden Ortschaften, führten die Falun Gong-Praktizierenden einen Löwentanz vor und trommelten auf chinesischen Hüfttrommeln.

Golowan ist ein lokaler Ausdruck für die Tradition der Mittsommer Feierlichkeiten. Das altertümliche Festival umfasst das Entzünden von Lagerfeuern, Fackelzügen und anderen Ritualen. In den Jahren um 1890 wurde das Fest vom Rat von Penzance Borough verboten, einmal wegen der gestiegenen Versicherungsprämien in der Stadt und wegen der wahrgenommenen Brandgefahr.

Penzance ist die „Hauptstadt” von West Cornwall und liegt in einer malerischen, von Bergen umgebenen Bucht. Der cornischen Name Penzance oder „Pensans“ bedeutet „heilige Landzunge“, ein Bezug auf die St. Anthonys Kapelle, die vor mehr als tausend Jahren auf dem St. Michaels Berg stand.
Das Festival wurde 1990 von einer kleinen Gruppe ansässiger Künstler, Historiker, Schulen und dem Gemeinderat wieder zum Leben erweckt. Ziel ist es gewesen, die alten cornischen Kulturen und Traditionen wieder herzustellen. Die Organisatoren fanden darin eine Verbindung zu den Bemühungen der Falun Gong-Praktizierenden, die alte chinesische Kultur wieder aufleben zu lassen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv