Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Polen: Zuschauer begeistert: Shen Yun ist grandios (Teil 2)

„Sie war so farbenprächtig!“


Vorhangrufe bei der zweiten Aufführung im Großen Theater

Die Künstlerin Agnieszka Kulik, besuchte die Show mit ihrem Sohn Adam. Sie beide lieben Theater und haben großes Interesse an Kunst.

Fr. Kulik sagte, dass ihr die Show sehr gut gefiel. „Ich denke, sie ist sehr farbenfroh und dass man Elemente der Kultur erkennen kann.“

Sie sagte, dass Adam und sie selbst immer schon China besuchen wollten, doch stattdessen sei China in Form von Shen Yun zu ihnen auf Besuch gekommen.

Fr. Kulik kommentierte begeistert einige Elemente der Show, sagte: “Sie war so farbenprächtig! Ich mochte wirklich die Dame, die Erhu spielte. Es war erstaunlich. Und speziell die Tänzer und Tänzerinnen waren so begeisternd. Ich denke, unsere polnischen Tänzer können nicht auf diese Weise tanzen. Ich denke, das ist großartig.“

Sie war glücklich, dass ihr Sohn eine solche Gelegenheit hatte, chinesische Kultur zu erleben.

Ein Querschnitt durch Leben und China

Zofia und Jerzy Panfil

Jerzy Panfil, ein früherer Ingenieur und Techniker und Finanzdirektor einer örtlichen Baugesellschaft, brachte seine Frau, Zofia, vormalige Ingenieurin und Projektleiterin, an ihrem Geburtstag zur Shen Yun Show mit.

Fr. Panfil war in der Show von Ehrfurcht ergriffen. „Die Kostüme waren so wunderschön, die Tänze, die Kulisse mit Szenen von Bergen oder Dörfern oder einem See, es war einfach hervorragend – es war wirklich umwerfend.“

Begeistert äußerte sie sich über die Musik: „Das Orchester klang sehr gut und die Solosänger und Sängerinnen sangen wunderschön. Die Dame, die Erhu spielte war sehr schön. Es war exzellent.“
Die Erhu ist ein altes, zweisaitiges Instrument ohne Bünde und lebt von der Fingerfertigkeit der Musikerin, damit eine wundervolle unterschiedliche Klangfolge erzeugt wird.

Hr. Panfil genoss die Show und auch die Gelegenheit, etwas über eine andere Kultur zu erfahren. Besonders liebte er die Kostüme, Farben und Musik.

Diese Aufführung ist ein Querschnitt durch Leben und China, weil sie ein bisschen über Glauben und auch ein bisschen über Unterdrückung zum Inhalt hatte. Sie war jedoch auch ein Querschnitt durch China – von West nach Ost, von Süd nach Nord, klassischem und Folkloretanz und traditioneller Kultur“, sagte er abschließend.

Quelle:
http://theepochtimes.com/n2/content/view/37533/

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv