Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Deutschland: Unterschriften für die Freilassung von Lin Wenrong und Xiong Wei in Bremen sammeln

(Clear Harmony) Den 08. März nutzten einige Praktizierende aus Aurich und Bremen, um in der Hansestadt die Bürger insbesondere über die jüngste Verhaftung von Lin Wenrong aufzuklären, eine chinesische Musikerin, die zur Zeit in Düsseldorf lebt. Aber auch das Schicksal von Xiong Wei sollte den Bremer/Innen ans Herz gelegt werden. Dadurch wurde das unrechtmäßige Handeln und die Verletzung elementarer Menschenrechte selbst an im Ausland lebenden Falun Gong Übenden offenbart und ans Licht gebracht.

Obwohl es nur mit kurzen Unterbrechungen stetig nieselte und offenkundige Störungen an diversen Kugelschreibern, sowie nasses Papier die Unterschriftensammlung für eine Freilassung von Lin Wenrong und Xiong Wei deutlich erschwerte, haben sich viele Bremer/Innen für ein Ende der Inhaftierungen ausgesprochen. Zwischenzeitlich hat sich jeder Passant, der von uns angesprochen wurde, bereiterklärt, zu unterschreiben. Zahlreiche Menschen, die in Eile vorbeigehen wollten, um ihre Wochenendeinkäufe zu erledigen, hielten einige Meter weiter inne, als sie hörten, dass die Unterschriften für die Freilassung von Lin Wenrong bzw. Xiong Wei gesammelt wurden. Daraufhin waren sie interessiert und bereit zu helfen. Sehr viele Menschen nahmen unser Informationsmaterial entgegen.

An diesem Standort hatten die Praktizierenden bereits im Sommer letzten Jahres einen Informationstag veranstaltet.
Vieles hatte sich inzwischen verändert. Die Bremer Bürger sind deutlich besser informiert als vor einem dreiviertel Jahr. Manche Skepsis ist einer Verurteilung der brutalen Verfolgung an Falun Gong Praktizierende gewichen.

Der Tag hat uns gezeigt, wie wertvoll die Wahrheitserklärung an die Menschen ist, selbst bei Regen und der Anwesenheit von nur 2-4 Praktizierenden.

Das Neueste

Archiv